• Home
  • TV & Film
  • „NCIS: LA“-Drehstart: Doch wie sieht „Deeks“ aus?

„NCIS: LA“-Drehstart: Doch wie sieht „Deeks“ aus?

Eric Christian Olsen alias „Deeks“ beim Drehstart zur 11. Staffel von „Navy CIS: LA“
8. August 2019 - 13:01 Uhr / Franziska Heidenreiter

Wird „Deeks“ in der kommenden Staffel von „Navy CIS: LA“ mit einem neuen Look auftreten? Eric Christian Olsen überrascht mit einem Foto vom Drehstart der neuen Folgen, in dem er deutlich rauer zu sehen ist.

Die Dreharbeiten zur elften Staffel von „Navy CIS: LA“ haben begonnen! Das verkündet „Deeks“-Darsteller Eric Christian Olsen (42) Anfang August mit einem Foto, das ihn in den Paramount Studios in Hollywood zeigt.

Dort bereitet ihn gerade ein Stylist für die anstehenden Dreharbeiten vor. Das scheint der Schauspieler auch dringend nötig zu haben, denn er sieht aus, als ob dies sein erster Besuch beim Friseur nach einer sehr langen Zeit wäre.

Eric Christian Olsen wird für den „NCIS: LA“-Drehstart schick gemacht

Wilde Haare und ein längerer, leicht ergrauter Bart lassen darauf schließen, dass „NCIS: L.A.“-Star Eric Christian Olsen einen entspannten Sommer abseits der Kameras verbrachte. Seine Frau Sarah Wright (35) kommentiert das Foto mit einem Herz-Emoji und den Worten: „Bis zum nächsten Sommer, du ungepflegter Norweger.“

Bei seinen Followern kommt der raue Look teilweise sehr gut an. Die Reaktionen reichen von „Heiß!“ über „Santa?“ bis hin zu „Der Geist deines Bartes wird in meinem Geiste weiterleben, mein Freund.“

Auch wenn Eric Christian Olsens haariger Urlaubs-Look in der Instagram-Kommentarspalte einige Fans findet, macht der „NCIS: LA“-Darsteller mit den Hashtags „Haarschnitt“ und „Rasur“ klar, dass er sich für seine Rolle in der Serie von seinem rauen Look trennt. „Deeks“ wird also höchstwahrscheinlich auch in Staffel elf wieder mit seinem üblichen Dreitagebart zu sehen sein.

„NCIS: L.A.“„Kensi“ und „Deeks“ hochzeit
„Navy CIS: L.A.“: „Kensi“ und „Deeks“ heiraten