• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“: Die Darsteller damals und heute
2. September 2020 - 16:01 Uhr /

Unglaublich! Mit 17 Staffeln ist „Grey's Anatomy“ die wohl beliebteste und langlebigste Krankenhausserie aller Zeiten. Die Geschichten rund um „Dr. Meredith Grey“ werden bereits seit 2005 ausgestrahlt. Da wird es Zeit zu schauen, was einige Ex-Darsteller heute machen und wie sich der bestehende Cast über die Jahre verändert hat.

„Grey's Anatomy“: Die Darsteller damals und heute

Die Rolle von „Dr. Meredith Grey“ bedeutete der große Durchbruch für Ellen Pompeo. Zuvor hatte sie viele kleinere Rollen in TV-Serien, den ganz großen Clou erreichte sie aber erst mit „Grey's Anatomy“.

Ellen Pompeo als „Meredith Grey“

Ellen Pompeo spielt seit 17 Staffeln ihre Paraderolle der „Dr. Meredith Grey“. Seit drei Jahren fungiert sie dort auch als Produzentin. Außerdem spielt sie seit 2018 in dem Ableger „Seattle Firefighters - Die jungen Helden“ mit.

Die Schauspielerin war kürzlich in Dax Shepards Podcast „Armchair Expert“ zu Gast und sprach darüber, wie lange sie noch in der amerikanischen Krankenhausserie bleiben will.

„Ich würde lieber früher als später aussteigen. Nach allem, was wir getan haben, ist es mein Ziel, die Serie zu verlassen, wenn sie noch gut läuft. Ich versuche auf keinen Fall, für immer in der Serie zu bleiben. Wenn ich mich zu sehr aufrege und nicht mehr dankbar bin für die Arbeit, dann sollte ich gehen.“

Allerdings ruderte Pompeo schnell zurück. „(...) Ich versuche, mich selbst die ganze Zeit im Auge zu behalten. Wenn man selbst an der Handlung mitarbeitet, Einfluss auf die Geschichte seines Charakters hat und über Themen sprechen kann, die man selbst interessant findet, dann hilft das“, erklärte sie.

Welche „Grey's Anatomy“-Urgesteine die Serie bereits verlassen und was sie seither gemacht haben, erfahrt ihr in unserer Bildergalerie.

2. September 2020 - 16:01 Uhr /

Unglaublich! Mit 17 Staffeln ist „Grey's Anatomy“ die wohl beliebteste und langlebigste Krankenhausserie aller Zeiten. Die Geschichten rund um „Dr. Meredith Grey“ werden bereits seit 2005 ausgestrahlt. Da wird es Zeit zu schauen, was einige Ex-Darsteller heute machen und wie sich der bestehende Cast über die Jahre verändert hat.

„Grey's Anatomy“: Die Darsteller damals und heute

Die Rolle von „Dr. Meredith Grey“ bedeutete der große Durchbruch für Ellen Pompeo. Zuvor hatte sie viele kleinere Rollen in TV-Serien, den ganz großen Clou erreichte sie aber erst mit „Grey's Anatomy“.

Ellen Pompeo als „Meredith Grey“

Ellen Pompeo spielt seit 17 Staffeln ihre Paraderolle der „Dr. Meredith Grey“. Seit drei Jahren fungiert sie dort auch als Produzentin. Außerdem spielt sie seit 2018 in dem Ableger „Seattle Firefighters - Die jungen Helden“ mit.

Die Schauspielerin war kürzlich in Dax Shepards Podcast „Armchair Expert“ zu Gast und sprach darüber, wie lange sie noch in der amerikanischen Krankenhausserie bleiben will.

„Ich würde lieber früher als später aussteigen. Nach allem, was wir getan haben, ist es mein Ziel, die Serie zu verlassen, wenn sie noch gut läuft. Ich versuche auf keinen Fall, für immer in der Serie zu bleiben. Wenn ich mich zu sehr aufrege und nicht mehr dankbar bin für die Arbeit, dann sollte ich gehen.“

Allerdings ruderte Pompeo schnell zurück. „(...) Ich versuche, mich selbst die ganze Zeit im Auge zu behalten. Wenn man selbst an der Handlung mitarbeitet, Einfluss auf die Geschichte seines Charakters hat und über Themen sprechen kann, die man selbst interessant findet, dann hilft das“, erklärte sie.

Welche „Grey's Anatomy“-Urgesteine die Serie bereits verlassen und was sie seither gemacht haben, erfahrt ihr in unserer Bildergalerie.