• Manche GNTM-Kandidatinnen kann man nicht vergessen
  • Sie sind mittlerweile legendär
  • Das machen Gina-Lisa Lohfink und Co. heute

Manche GNTM-Kandidatinnen vergisst man wirklich nie! So etwa Tessa Bergmeier, die für ordentlich Zickenkrieg bei GNTM sorgte und mit ihrem Stinkefinger-Auftritt Schlagzeilen machte. Nach der Castingshow folgten weitere TV-Auftritte wie in „Promiboxen“ oder „Kampf der Realitystars“. Heute ist Tessa zweifache Mutter. Ihre zwei Töchter sind alles für sie. Auf Instagram sieht man deshalb immer wieder süße Mutter-Kind-Bilder.

Das wurde aus den GNTM-Kultkandidatinnen

Gina-Lisa Lohfink sorgte bei GNTM mit ihrem Look und ihrer Ausdrucksweise - wir sagen nur „Zack die Bohne“ - für Aufsehen. Heute macht sie weiterhin mit ihren TV-Auftritten von sich reden. Sie nahm bereits an Shows wie „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, „Adam sucht Eva“ und „Kampf der Realitystars“ teil.

Außerdem stellte Gina-Lisa 2016 eine Strafanzeige wegen Vergewaltigung. Im späteren Prozess wurde sie wegen falscher Verdächtigung zu 20.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Auch Gina-Lisas damalige GNTM-Busenfreundin Sarah Knappik bleibt unvergessen!

Auch interessant:

Sie sieht man immer wieder im Fernsehen. Besonders mit ihrem Auftritt im Dschungelcamp erregte Sarah viel Aufsehen. In Formaten wie „Promi Big Brother“ oder „Promi Shopping Queen“ war sie auch zu sehen. Sarah probierte einiges aus, darunter auch das Rappen. 2021 veröffentlichte sie die Single „Nur an Dich“. Im selben Jahr wurde die ehemalige GNTM-Kandidatin zum ersten Mal Mutter. Ihre Tochter Marly ist ihr ganzer Stolz. 

Was aus anderen Kandidatinnen wurde, das erfahrt ihr in unserem Video.