Erneutes Aus bei „Sturm der Liebe“

Die „Sturm der Liebe“-Stars auf einer Veranstaltung in München

„Sturm der Liebe“-Fans aufgepasst: Ein weiterer langjähriger Star der ARD-Serie verlässt den „Fürstenhof“: Wie der Sender am Mittwochvormittag bekanntgab, ist Florian Stadler bald nicht mehr als „Nils Heinemann“ zu sehen. Er war fast zehn Jahre fester Bestandteil der Serie.

„Sturm der Liebe“-Star Florian Stadler (44) verlässt die ARD-Serie nach fast zehn Jahren. Das bestätigte der Mainzer Sender am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Bereits vor wenigen Wochen gab Schauspielerin Mona Seefried (61) ihr Aus bekannt.

„Sturm der Liebe“: Florian Stadler geht, ein anderer kommt

Als „Nils Heinemann“ machte Florian Stadler bei „Sturm der Liebe“ seiner besten Freundin „Tina“ (Christin Balogh, 32) schöne Augen. Doch dann verguckt er sich in die zurückgekehrte „Desirée“ (Louisa von Spies, 34). Deren Herz „schlägt für jemanden vom 'Fürstenhof'“

„Sturm der Liebe“-Star Florian Stadler verlässt die Serie

„Sturm der Liebe“-Star Florian Stadler verlässt die Serie

Louisa von Spies ist derzeit in einer Gastrolle in der beliebten ARD-Serie zu sehen. Sie wird jedoch Mitte Mai für ein weiteres Mal zurückkommen. Genau wie „Goran Kalkbrenner“ (Saša Kekez, 35), der einer anderen „Sturm der Liebe“-Dame Avanzen macht.

Wie sich Florian Stadler bei „Sturm der Liebe“ verabschiedet, und wen „Goran“ am „Fürstenhof“ besonders gern hat, seht ihr täglich um 15.10 Uhr in der ARD.