• Home
  • TV & Film
  • Erkannt? 10 Stars, die in Filmen nicht mehr wiederzuerkennen sind
3. Oktober 2020 - 14:01 Uhr /

Filmcharaktere wie der Clown „Pennywise“ aus dem Film „Es“, der „Herr der Finsternis“ aus „Legende“ oder der Kobold „Griphook“ aus der „Harry Potter“-Filmreihe haben schon so manchen Zuschauern einen Schrecken eingejagt.

Doch oft wissen wir gar nicht, welche Schauspieler hinter diesen Rollen stecken, da sie unter all dem Make-up und den Kostümen nicht wiederzuerkennen sind.

Diese Stars sind in den Filmen gar nicht wiederzuerkennen

Der Film „Der Grinch“ aus dem Jahr 2000 basiert auf dem Roman „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat“. Hauptfigur der verrückten Komödie ist der „Grinch“. Er lebt in einer Berghöhle und hasst - aufgrund von schlechten Erfahrungen in seiner Kindheit - Weihnachten. Aus diesem Grund stiehlt er verkleidet als Weihnachtsmann die Weihnachtsgeschenke aus dem Ort „Whoville“. 

Hinter dem grünen Make-up steckt Schauspieler Jim Carrey. Sieht man sich den „Grinch“ genauer an, kann man vielleicht die Gesichtszüge des Schauspielers erkennen. Doch wenn man nicht weiß, wer sich hinter dem „Grinch“ versteckt, ist Jim Carrey nicht wiederzuerkennen. Kein Wunder, dass der Film im Jahr 2001 einen Oscar für das Beste Make-up gewonnen hat.

„Der Grinch“
„Der Grinch“

Beim Anblick des Clowns „Pennywise“ aus dem Horrorfilm „Es“ läuft sicherlich vielen ein kalter Schauer über den Rücken. „Pennywise“ sucht eine kleine Stadt im US-Bundesstaat Maine heim und schnappt sich immer wieder unzählige Kinder. Auch der kleine „Georgie“ fällt „Pennywise“ zum Opfer, woraufhin sein Bruder „Bill“ und dessen Freunde etwas gegen den Fluch, der auf der Stadt zu lasten scheint, unternehmen wollen.  

Hinter der gruseligen Clownsmaske in der „Es“-Neuverfilmung verbirgt sich ein richtig gutaussehender Mann! „Pennywise“ wurde nämlich von dem schwedischen Schauspieler Bill Skarsgård verkörpert. Der Filmdarsteller ist im Gegensatz zu seiner furchtbaren Rolle richtig schnuckelig und attraktiv. 

Pennywise Es
„Pennywise“ aus „Es“
3. Oktober 2020 - 14:01 Uhr /

Filmcharaktere wie der Clown „Pennywise“ aus dem Film „Es“, der „Herr der Finsternis“ aus „Legende“ oder der Kobold „Griphook“ aus der „Harry Potter“-Filmreihe haben schon so manchen Zuschauern einen Schrecken eingejagt.

Doch oft wissen wir gar nicht, welche Schauspieler hinter diesen Rollen stecken, da sie unter all dem Make-up und den Kostümen nicht wiederzuerkennen sind.

Diese Stars sind in den Filmen gar nicht wiederzuerkennen

Der Film „Der Grinch“ aus dem Jahr 2000 basiert auf dem Roman „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat“. Hauptfigur der verrückten Komödie ist der „Grinch“. Er lebt in einer Berghöhle und hasst - aufgrund von schlechten Erfahrungen in seiner Kindheit - Weihnachten. Aus diesem Grund stiehlt er verkleidet als Weihnachtsmann die Weihnachtsgeschenke aus dem Ort „Whoville“. 

Hinter dem grünen Make-up steckt Schauspieler Jim Carrey. Sieht man sich den „Grinch“ genauer an, kann man vielleicht die Gesichtszüge des Schauspielers erkennen. Doch wenn man nicht weiß, wer sich hinter dem „Grinch“ versteckt, ist Jim Carrey nicht wiederzuerkennen. Kein Wunder, dass der Film im Jahr 2001 einen Oscar für das Beste Make-up gewonnen hat.

„Der Grinch“
„Der Grinch“

Beim Anblick des Clowns „Pennywise“ aus dem Horrorfilm „Es“ läuft sicherlich vielen ein kalter Schauer über den Rücken. „Pennywise“ sucht eine kleine Stadt im US-Bundesstaat Maine heim und schnappt sich immer wieder unzählige Kinder. Auch der kleine „Georgie“ fällt „Pennywise“ zum Opfer, woraufhin sein Bruder „Bill“ und dessen Freunde etwas gegen den Fluch, der auf der Stadt zu lasten scheint, unternehmen wollen.  

Hinter der gruseligen Clownsmaske in der „Es“-Neuverfilmung verbirgt sich ein richtig gutaussehender Mann! „Pennywise“ wurde nämlich von dem schwedischen Schauspieler Bill Skarsgård verkörpert. Der Filmdarsteller ist im Gegensatz zu seiner furchtbaren Rolle richtig schnuckelig und attraktiv. 

Pennywise Es
„Pennywise“ aus „Es“