• Home
  • TV & Film
  • „Élite“-„Rebeka“: Fakten über Claudia Salas

„Élite“-„Rebeka“: Fakten über Claudia Salas

Claudia Salas gelang in „Élite“ als „Rebeka“ der große Durchbruch
12. Dezember 2020 - 16:27 Uhr / Katja Papelitzky

Was wäre „Élite“ ohne „Rebeka“? Die Figur stieß zwar erst in der zweiten Staffel zur Serie hinzu, war aber seitdem nicht mehr wegzudenken. Doch was gibt es über die Schauspielerin hinter der Figur, Claudia Salas, zu wissen?

Claudia Salas (26) überzeugte in „Élite“ als „Rebeka“. Die spanische Schauspielerin ist seit der zweiten Staffel in ihrer Rolle zu sehen. Doch was machte das Nachwuchstalent davor und wie ist ihr Werdegang?  

Claudia Salas wurde am 23. Juli 1994 in Madrid, Spanien, geboren. Sie hat an der Arte 4 Estudio Schauspiel studiert. Die 26-Jährige hat außerdem eine Ausbildung in den Bereichen Gitarre, Gesang und sogar Fechten zu bieten.  

Ihre ersten Schritte in die Schauspielerei fanden schließlich am Theater statt. Sie wirkte an Produktionen wie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare oder „The Importance of Being Earnest“ von Oscar Wilde mit.  

Claudia Salas spielt seit der zweiten Staffel bei „Elité“ mit

Claudia Salas war schon vor „Élite“ als „Rebeka“ erfolgreich

Bevor Claudia Salas in „Élite“ als „Rebeka“ zu sehen war, spielte sie bereits in einigen anderen spanischen Serien mit. Darunter fallen „Seis hermanas“ (2017), „Centro Médico“ (2018), „Craks“ (2018) und „Die Pest“ (2019). Vor allem ihr Auftritt in „Die Pest“ brachte ihr größere Bekanntheit ein und sie wurde kurz danach für die Rolle der „Rebeka“ in „Élite“ gecastet. 

Für Claudia Salas ging damit ein Traum in Erfüllung. Sie schwärmte gegenüber der spanischen Zeitung „El País“ von dem Konzept der Serie: „Es schien mir, dass die Show nicht eine typische High-School-Serie ist. Ich war sehr begeistert von der Verschwörung des Mordes und wie sie mit Rückblenden spielten.“ 

Claudia Salas bereitete sich intensiv auf ihre Rolle in „Élite“ als „Rebeka“ vor

Um sich bestens auf ihre Rolle in „Élite“ als „Rebeka“ vorzubereiten, arbeitete Claudia Salas auch außerhalb der Drehzeiten an ihrem Charakter. „Ich habe zufällige Eigenschaften der Menschen in meinem Umfeld bemerkt – zum Beispiel Sätze, die ich aufschreibe. Natürlich respektierst du das Drehbuch über alles, aber wenn du dem Charakter Sätze hinzufügst, schätzen es die Autoren und Schöpfer und ich habe viel investiert“, verriet sie „El País“.  

Claudia Salas konnte nach ihrem Auftritt in der Serie zahlreiche Fans für sich gewinnen – alleine auf Instagram folgen der schönen Schauspielerin mittlerweile 3,8 Millionen Menschen. Die „Rebeka“-Darstellerin versteht sich auch mit ihren Co-Stars bestens. 

Gemeinsam mit Mina El Hammani (27), Georgina Amorós (22) und Ester Expósito (20), die ebenfalls in „Élite“ mitspielen, wirkte sie sogar an dem Musikvideodreh von „Oye Pablo“ von der Künstlerin und „Élite“-Schauspielerin Danna Paola (25) mit. 

Wir werden sicherlich auch künftig noch einiges von der spanischen Schauspielerin Claudia Salas hören und ihr Auftritt in „Élite“ als „Rebeka“ wird nicht ihre letzte große Rolle gewesen sein.