• Home
  • TV & Film
  • „Die Waltons“ „Jim Bob“: So geht es David W. Harper heute
8. November 2018 - 14:33 Uhr / Franziska Heidenreiter
Star der Kultserie

„Die Waltons“ „Jim Bob“: So geht es David W. Harper heute

david w harper jim bob waltons

David W. Harper spielte „Jim Bob“ in „Die Waltons“

Obwohl die Serie „Die Waltons“ bereits 1981 ihr Ende fand, erinnern wir uns immer noch gerne an die Abenteuer der Großfamilie. Einer der beliebten Darsteller ist David W. Harper, der „Jim Bob“ verkörperte. Nach dem großen Erfolg der Serie ist es um den Schauspieler jedoch ruhig geworden.

„Die Waltons“ gehören zweifelsohne zu den beliebtesten TV-Familien aller Zeiten. Zu den Schauspielern, die die „Waltons“ verkörperten, gehört auch „James Robert ‚Jim Bob‘ Walton“-Darsteller David W. Harper (57). Bis zum Ende der Serie 1981 spielte er das zweitjüngste Kind und den jüngsten Sohn der Großfamilie.

„Die Waltons“: David W. Harpers ist der Junge unten links

David W. Harpers Leben nach den „Waltons“

Nach dem Aus der „Waltons“ spielte David W. Harper zunächst mehrere kleine Rollen, unter anderem in der Miniserie „Die Blauen und die Grauen“ (1982) und in der Filmkomödie „Fletch“ (1985). Danach blieben die großen Jobangebote für Harper im Filmgeschäft aus.

David W. Harper probierte verschiedene Jobs aus, bevor er sich dazu entschloss, Business zu studieren. Eine Zeit lang soll er auch für die Firma von Eric Scott (60), dem „Ben Walton“-Darsteller, gearbeitet haben. Heute steht Harper nicht mehr in der Öffentlichkeit, tritt jedoch nach wie vor gerne bei Jubiläumsveranstaltungen der „Waltons“ auf.