• Am Montagabend steht eine neue Folge von „Die Geissens“ an
  • Darin gönnen sich Robert und Carmen eine Pause von Monaco
  • Sie fliegen nach Mallorca und erleben jede Menge Überraschungen

In einer neuen Folge von „Die Geissens: Eine schrecklich glamouröse Familie“ gönnen sich die TV-Millionäre eine Auszeit ihres Alltags in Monaco. Es heißt: ab nach Mallorca! Carmen (56) und Robert Geiss (58) wollen die spanische Sonnen-Insel näher erkunden, was sich allerdings als gar nicht so einfach darstellt.

Auch interessant:

„Die Geissens“: Robert und Carmen erleben Aufregendes auf Mallorca, Ibiza und Formentera

Robert hat Probleme mit seiner Achilles-Ferse und muss sich daher behandeln lassen. Natürlich ist Carmen an seiner Seite und hält währenddessen seine Hand. Ansonsten ist auf der Insel enttäuschend wenig los. Durch die Corona-Pandemie sind Lokale wie der „Mega-Park“ geschlossen. Davon überzeugt sich das Paar selbst bei einer privaten Führung.

Zum Glück hat Robert einige kreative Ideen, um die Zeit auf Mallorca doch noch mit spannenden Unternehmungen zu nutzen. In der Hoffnung auf mehr Action, zieht es Carmen und Robert schließlich auf die benachbarte Balearen-Insel Ibiza. Dort bekommt die bekannte TV-Familie Besuch von Topmodel und Modeunternehmer Papis Loveday (45). Papis hat jede Menge Überraschungen für die Geissens im Gepäck!

Nach Mallorca und Ibiza steht am Ende des Balearen-Trips noch ein Ausflug nach Formentera an. Die Fahrt mit dem Boot ist allerdings nichts für schwache Nerven und Mägen. Auch die Yacht selbst hat die Fahrt auf dem Meer nicht so einfach weggesteckt. Was sonst noch passiert, seht ihr in einer neuen Doppelfolge von „Die Geissens: Eine schrecklich glamouröse Familie“ um 21.35 Uhr bei RTLZWEI.