Nach Auftaktfolge: Das sagen die Zuschauer zum neuen „Bachelor“

Niko Griesert ist der neue „Bachelor“ 2021
21. Januar 2021 - 09:24 Uhr / Andreas Biller

Jede Woche fliegt bei „Der Bachelor“ raus, wer den Rosenkavalier Niko Griesert nicht für sich gewinnen konnte. Hier erfahrt ihr alle Infos zu den Kandidatinnen, Niko und wer bei „Der Bachelor“ 2021 raus ist.

  • So kommt der neue „Bachelor“ an
  • „Der Bachelor“: Diese Frauen müssen als Erstes gehen
  • „Der Bachelor“: Kennenlernen trotz Quarantäne
  • Das wird neu in der „Der Bachelor“-Staffel

Nach der Auftaktfolge: Das sagen die Zuschauer zum neuen „Bachelor“

Update 21. Januar: Am Mittwochabend verteilte der neue „Bachelor“ Niko Griesert seine ersten Rosen. Der 30-Jährige schien nicht nur bei seinen potenziellen Traumfrauen zu punkten, auch bei den Zuschauern kam er ziemlich gut an.

Auf Instagram wurde Niko Griesert sogar als „Der sympathischste 'Bachelor' aller Zeiten“ bezeichnet. Auch auf Twitter waren die Zuschauer von ihm angetan: „Find den neuen Bachelor bisher echt toll. So freundlich und charmant. Aber nach letztem Jahr sind meine Ansprüche auch echt nicht mehr hoch“, schreibt eine Userin.

Doch einige andere User scheinen der sympathischen Art von Niko nicht ganz zu trauen: „Der Bachelor ist bisher sehr sympathisch... zu sympathisch.“ Auch andere Zuschauer bleiben eher vorsichtig: „Also bis jetzt finde ich den Niko viel zu nett und bodenständig. Irgendwas stimmt nicht das kann ich schmecken.“ 

Auch was Einschaltquoten angeht, war Niko Griesert in der Auftaktfolge erfolgreich. Laut „DWDL“ sicherte er sich mit 1,27 Millionen Zuschauern in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen den Tagessieg in der Primetime, das entspricht einem Marktanteil von 13,8 Prozent. Insgesamt sollen 2,23 Millionen Menschen eingeschaltet haben.

Wie sich Niko Griesert als „Bachelor“ weiterhin anstellt und ob sich die Zweifel einiger Zuschauer bestätigen, werden wir in den kommenden Wochen sehen.

„Der Bachelor“: Diese Frauen müssen als Erstes gehen

Update 20. Januar: Die erste Nacht der Rosen beim „Bachelor“ ist vollbracht. „Bachelor“ Niko Griesert schickt zwei Damen nach Hause. Vivien und Stefanie Desiree haben von Niko leider keine Rose bekommen. 

Was sonst noch geschah: Fünf der 22 Frauen konnte Niko erstmal nicht kennenlernen. Der Grund: Sie befinden sich in Corona-Quarantäne. Trotzdem hat der Hottie keine von diesen Damen nach Hause geschickt, weil er sie gerne kennenlernen möchte. 

Vivien ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2021

Der erste Zickenkrieg lässt auch nicht lange auf sich warten. Gesprächsthema Nummer eins ist Kandidatin Michèle. Sie und Niko kannten sich schon vorher. Die beiden hatten in der Vergangenheit bereits über Social Media Kontakt.

Zu einem Treffen der beiden kam es jedoch nie. Das kommt bei Michèles Konkurrentin natürlich gar nicht gut an. Das Lästern ist vorprogrammiert.

„Der Bachelor“: So lernt Niko die 5 Frauen trotz Quarantäne kennen

Update 20. Januar: Am ersten Abend kann der „Bachelor“ lediglich 17 von 22 Frauen kennenlernen. Der Grund: Fünf Frauen befinden sich aufgrund eines Corona-Falls am Set in Quarantäne. Diese können Niko Geisert erst nach weiteren Tests und der Zustimmung der zuständigen Gesundheitsämter kennenlernen. 

Niko bekommt allerdings Videobotschaften von den fünf Kandidatinnen Kim-Denise Lang, Denise Hersing, Linda-Caroline Nobat, Jacqueline Bikmaz und Debora Goulart. 

Die fünf Frauen können es jedoch kaum erwarten, Niko nach der Quarantäne kennenzulernen. „Vergiss bitte nicht, dass da noch jemand kommen wird“ oder „Ich hoffe einfach, dass es jetzt endlich irgendwann so weit ist“ heißt es unter anderem in den Videobotschaften. 

Das wird neu in der „Der Bachelor“-Staffel

Update 14. Januar: Junggeselle Niko Griesert geht schon bald auf die Suche nach der großen Liebe. Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie wird die neue „Bachelor“-Staffel aber ganz anders.

Niko und die Kandidatinnen sind dieses Mal nicht wie sonst üblich an traumhaft schönen Strandkulissen - sie bleiben in Deutschland. Das erste Kennenlernen findet in Berlin statt. Die erste Nacht der Rosen findet im Berliner Club Spindler & Klatt an der Spree statt.

„Der Bachelor“ startet eine Woche später - das ist der Grund

Update 29. Dezember: Eigentlich sollte die neue Staffel von „Der Bachelor“ am 13. Januar 2021 starten. Doch wie RTL mitteilte, wird der Auftakt um eine Woche auf den 20. Januar verschoben. 

Der Grund hierfür ist ein Nachholspiel im DFB-Pokal zwischen Holstein Kiel und dem FC Bayern München. Damit auch die Fußballfans den "Bachelor"-Start nicht verpassen, haben wir uns dazu entschieden, ihn eine Woche später auf die Reise nach der großen Liebe zu schicken“, erklärte der Sender Ende Dezember.

„Der Bachelor“: Coronafall am Set

Update 28. Dezember: Schon in ein paar Wochen startet die elfte Staffel von „Der Bachelor“. Niko Griesert begibt sich kommendes Jahr auf die Suche nach der großen Liebe. 

Am ersten Abend schon muss sich der „Bachelor“ auf eine Änderung einstellen, denn zunächst lernt er lediglich 17 von 22 Frauen kennen. Der Grund: Fünf Frauen befinden sich aufgrund eines Coronafalls am Set in Quarantäne.

Wie RTL berichtet, wurde ein Mitarbeiter der Produktion positiv auf das Coronavirus getestet. Daraufhin mussten sich alle Kontaktpersonen in Quarantäne begeben.

Darunter auch die fünf Kandidatinnen Kim-Denise Lang, Denise Hersing, Linda-Caroline Nobat, Jacqueline Bikmaz und Debora Goulart. Erst nach weiteren Tests sowie der Zustimmung der zuständigen Gesundheitsämter konnten die fünf Kandidatinnen an „Der Bachelor“ teilnehmen und Niko endlich kennenlernen.

Desweiteren gibt RTL bekannt, dass sich keine der Kandidatinnen der Sendung während des Drehs mit Corona infizierten.

Kim-Denise ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2021

„Der Bachelor“: Diese Kandidatinnen haben tausende Follower

Update 21. Dezember: Niko Griesert wird ab dem 13. Januar als „Der Bachelor“ seine Traumfrau suchen. Unter den Rosenanwärterinnen ist auch schon der ein oder andere kleine Social-Media-Star dabei. 

Kim Virginia ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2021

Ganz weit vorne in Sachen Follower ist Flugbegleiterin Kim Virginia Hartung aus Hamburg. Sie kann bereits ganze 137.000 Abonnenten für sich verzeichnen. 

Hoch im Kurs liegt auch Kandidatin Nora Lob. Sie hat 40.000 Follower und kooperierte auch schon mit einigen Werbepartnern. 

Mit 25.500 Abonnenten liegt Linda-Caroline Nobat auf Platz drei der „Bachelor“-Kandidatinnen mit den meisten Followern.

Am Ende wird die Social-Media-Reichweite im Kampf um Nikos Herz sicher keine Rolle spielen. Welche der Kandidatinnen das Rennen macht, können Zuschauer schon bald bei RTL verfolgen.

„Der Bachelor“: Dann geht die neue Staffel los

Update 18. Dezember: Bald geht es schon los mit der neuen Staffel von „Der Bachelor“. Ab dem 20. Januar sucht Niko Grisert im TV nach der großen Liebe.

Jeden Mittwoch um 20.15 Uhr werden die Folgen auf RTL ausgestrahlt, eine Woche vorher gibt es die Episoden bereits auf TVNOW. Das Finale wird voraussichtlich am 3. März ausgestrahlt.

„Der Bachelor“-Kandidatinnen bekanntgegeben

Update 17. Dezember:  Der neue „Bachelor“ Niko Griesert sucht die Frau fürs Leben und muss sich zwischen 22 Damen entscheiden. Jede der Kandidatinnen hat seine eigenen Vorzüge und versucht den Rosenkavalier von sich zu überzeugen. 

In dieser Bildergalerie stellen wir euch die 22 „Der Bachelor“-Kandidatinnen 2021 vor. So viel sei gesagt: Optisch gesehen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

„Der Bachelor“: Das ist Niko Griesert

Update 16. Dezember: Anfang 2021 sucht der neue „Bachelor“ Niko Griesert (30) die große Liebe im TV und verteilt Woche für Woche seine Rosen. Niko ist gebürtiger Osnabrücker und zudem studierter IT-Projektmanager. Aufgrund der Pandemie wird Niko in Deutschland auf die Suche nach seiner Traumfrau gehen statt im tropischen Paradies.

Im RTL-Interview erzählt Niko, dass es bereits eine Dame gibt, die in seinem Leben eine große Rolle spielt – seine neunjährige Tochter. Diese lebt zusammen mit ihrer Mutter in den USA. Der neue „Bachelor“ fliegt, so oft es geht, zu ihr. „Meine Tochter bedeutet mir alles“, erzählt er im Interview. „Das ist ein wunderschöner Teil meines Lebens“, so der 1,91 Meter große Rosenverteiler.