Das sind die TV-Absetzungen 2018

Die Serie „Big Bang Theory“ ist eine der TV-Absetzungen von 2018

2018 sind wieder etliche Serien und Filmreihen gestartet. Doch im Verlauf des Jahres sind auch einige Formate und Shows aus verschiedenen Gründen zu Ende gegangen. Wir haben euch die schwersten TV-Verabschiedungen aufgelistet.

Auch 2018 wurden wieder beliebte Serien und Shows abgesetzt. Unter anderem auch die Model-Castingshow „Curvy Supermodel“ mit Angelina Kirsch (30). Die Sendung endete nach nur drei Staffeln aufgrund mangelnder Einschaltquoten.

„Das Format hat uns allen große Freude bereitet und sicher viel für das Trendthema ‚Curvy‘ getan. Für den TV-Markt war die Thematik aber leider zu spitz“, begründete eine RTL-II-Sprecherin das Aus gegenüber „DWDL“.

Auch erfolgreiche Serien wurden abgesetzt

Nach Staffel 7 wurde auch „Orange Is The New Black“ eingestellt. Die Serie war eine der ersten erfolgreichen Netflix-Eigenproduktionen. Auch die Erfolgsserie „The Big Bang Theory“ endet nach zwölf erfolgreichen Staffeln im Frühjahr 2019. 

Welche weiteren Serien und Shows ebenfalls abgesetzt werden, erfahrt ihr im Video.