• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds“: Unglaubliches Comeback in finaler Staffel

„Criminal Minds“: Unglaubliches Comeback in finaler Staffel

Wie geht es für „Criminal Minds“ mit der 14. Staffel weiter?
5. Februar 2019 - 16:29 Uhr / Tina Männling

„Criminal Minds“ geht bald zu Ende. In der 15. Staffel werden wir die Agenten der BAU noch einmal sehen und auch ein Überraschungsgast hat sich für die finalen Staffel angekündigt. Jane Lynch alias „Reids“ Mutter wird in den letzten Folgen noch einmal dabei sein.  

Der Abschied von „Criminal Minds“ wird bittersüß. Nach der 15. Staffel wird „Criminal Minds“ abgesetzt, doch vor dem großen Abschied dürfen sich die Fans auf ein Wiedersehen mit einem beliebten Charakter freuen. Jane Lynch (58) wird noch einmal in der Crime-Serie zu sehen sein.  

Matthew Gray Gubler als „Spencer Reid“ und Jane Lynch als „Diana Reid“ bei „Criminal Minds“

Jane Lynch kehrt zu „Criminal Minds“ zurück

Die Schauspielerin bestätigte dies selbst mit einem Bild auf Twitter, auf dem ein Set-Stuhl von „Criminal Minds“ zu sehen ist. Schon in den vorherigen Staffeln war Jane Lynch immer wieder als „Reids“ (Matthew Gray Gubler, 38) Mutter „Diana“ zu sehen.  

In der zwölften Staffel hatte sie sogar eine tragende Rolle. „Reid“ wurde bei dem Versuch, die Demenzerkrankung seiner Mutter zu heilen, verhaftet und seine Mutter wurde später von Verbrechern gekidnappt.  

Was genau in der letzten Staffel mit „Reids“ Mutter passieren wird, ist noch unklar. Allerdings wird Jane Lynch vermutlich viel Action in die Serie mitbringen. Neben Lynch hoffen die Fans von „Criminal Minds“ noch auf weitere Gastauftritte. Abgesehen von der Rückkehr von „Derek Morgan“ (Shemar Moore, 48) wünschen sich viele Zuschauer auch ein Finale mit „Hotch (Thomas Gibson, 56).