• Home
  • TV & Film
  • Carrie Fisher mochte ihren Sklaven-Bikini in „Star Wars“ nicht
5. Oktober 2018 - 17:02 Uhr / Franziska Heidenreiter
„Prinzessin Leias“ goldener Metall-Bikini

Carrie Fisher mochte ihren Sklaven-Bikini in „Star Wars“ nicht

Carrie Fisher in „Star Wars“

Carrie Fisher in „Star Wars“

1983 verdrehte Carrie Fisher als „Prinzessin Leia“ in dem „Star Wars“-Film „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ den Männern reihenweise den Kopf. Das lag vor allem an dem goldenen Sklaven-Bikini, den sie darin trug. Carrie Fisher selbst war jedoch alles andere als begeistert von ihrem sexy Outfit.

Durch ihre Rolle der „Prinzessin Leia“ in „Star Wars“, einem der erfolgreichsten Kinofilme der Achtziger, wurde Carrie Fisher (†60) weltbekannt und in ihrem Sklaven-Bikini zu einem wahren Sexsymbol. Eines wissen viele jedoch nicht: Den legendären goldenen Bikini mochte die Schauspielerin selbst überhaupt nicht.

"Prinzessin Leia" (Carrie Fisher) und "Luke Skywalker" (Mark Hamill) aus "Star Wars"

"Prinzessin Leia" (Carrie Fisher) und "Luke Skywalker" (Mark Hamill) aus "Star Wars"

Carrie Fishers Meinung zu dem Sklaven-Bikini

Carrie Fishers Abneigung gegen das Outfit wird in einer Aussage in einem Interview mit dem „Wall Street Journal“ deutlich. Ein Vater von zwei Töchtern zeigte sich zuvor schockiert davon, dass es eine Action-Figur für Kinder gab, die „Prinzessin Leia“ in dem Bikini zeigte. Daraufhin gab Fisher ihm folgenden Rat:

„Sag ihnen, dass mich eine riesige Schnecke gefangen genommen hat und mich dazu gezwungen hat, dieses Outfit zu tragen und ich sie dann umgebracht habe, weil es mit nicht gefallen hat. Und dann habe ich es abgelegt. Backstage“, riet sie ihm und bezog sich dabei auf eine Szene aus „Star Wars“, in der „Prinzessin Leia“ ihren Bikini nutzte, um ein schneckenartiges Alien zu töten.

Carrie Fisher starb im Alter von 60 Jahren

Carrie Fisher

Carrie Fisher: Diesen Rat gab sie Daisy Ridley

Später gestand sie im Interview mit „NPR“: „Ich war fast nackt, was keine Stil-Wahl für mich ist... Es war nicht meine Entscheidung.“ Im „Interview Magazine“ gab sie der neuen „Star Wars“-Darstellerin Daisy Ridley (26) zudem folgenden Tipp: „Du solltest für dein Outfit kämpfen. Sei keine Sklavin wie ich es war. Kämpfe immer weiter gegen das Sklaven-Outfit.“

Vor Kurzem wurde bekanntgegeben, dass Carrie Fisher in „Star Wars: Episode IX“ wieder als „Prinzessin Leia“ zu sehen sein wird. Ermöglicht wird dies durch bisher unveröffentlichte Szenen, die ursprünglich für „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ gedreht wurden - wohl ohne den legendären Bikini aus den Achtzigern.