• Home
  • TV & Film
  • „Breaking Bad“: So haben sich die Darsteller in den letzten Jahren verändert
7. Mai 2019 - 07:08 Uhr / Lisa Winder

Von 2008 bis 2013 flimmerte „Breaking Bad“ über die deutschen TV-Bildschirme. In „Breaking Bad“ spielte er den überqualifizierten Chemielehrer „Walter White“, der an Lungenkrebs erkrankte. Um an das Geld für seine Krebsbehandlung zu kommen, begann er, zusammen mit „Jesse Pinkman“, Crystal Meth herzustellen. Mit dem verdienten Drogengeld wollte „White“, im Falle seines Ablebens, seine Familie finanziell absichern.

„Breaking Bad“: Das wurde aus den Darstellern

Für viele ist „Breaking Bad“ die beste Serie aller Zeiten. Bald soll sogar ein Film zur Serie in die Kinos kommen. Ob der alte Cast im „Breaking Bad“-Film zu sehen sein werden, ist nicht bekannt. Derweil dürften sich einige fragen, was aus den Darstellern geworden ist oder wie sie sich über die Jahre verändert haben. 

Zur Startseite