• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: Stirbt dieser Charakter?

„Berlin - Tag und Nacht“: Stirbt dieser Charakter?

Die „Berlin - Tag und Nacht“-Darsteller zur Feier der 2.000 Folge 

7. August 2019 - 10:42 Uhr / Tina Männling

Die Fans von „Berlin - Tag und Nacht“ müssen sich am Mittwoch auf eine emotionale Folge einstellen. Nach einem Unfall schwebt ein Lieblingscharakter der Serie in Lebensgefahr. Wird die Person sogar sterben? 

„Berlin - Tag und Nacht“ feiert am 7. August seine 2000. Folge. Zu diesem Anlass wird es bei „Berlin - Tag und Nacht“ richtig spannend. Denn die Fans müssen um das Leben eines beliebten Charakters bangen.  

„Berlin - Tag und Nacht“: „Peggy“ hat einen Unfall

Als „Peggy“ (Katrin Hamann, 31) bei „Berlin - Tag und Nacht“ einen Liebesbrief von „Joe“ (Lutz Schweigel, 47) an „Laura“ findet, wird sie von ihren Gefühlen übermannt. Später gesteht sie „Joe“ ihre Liebe, dieser sieht in ihr allerdings nur eine Freundin und bricht ihr das Herz.  

Erst später wird „Joe“ klar, dass er einen Fehler gemacht hat und „Peggy“ liebt. Er möchte ihr das sofort gestehen und macht sich auf den Weg. Er kommt jedoch zu spät: Es kam zu einem tragischen Unfall. „Peggy“ wurde von einem Auto angefahren.  

Als „Joe“ am Unfallort ankommt, findet er dort „Peggy“ und die schluchzende „Alina“ (Saskia Beecks, 31). Schließlich wird „Peggy“ ins Krankenhaus gebracht, doch ist es vielleicht schon zu spät? Kann „Joe“ „Peggy“ seine Gefühle überhaupt noch gestehen? 

Wer die spannende Jubiläums-Folge von „Berlin - Tag und Nacht“ nicht verpassen möchte, sollte um 19.05 Uhr RTL II einschalten.