• Steht bei „Berlin - Tag und Nacht“ die nächste Versöhnung an?
  • „Connor“ will „Toni“ nach seinem Flirt mit „Liz“ zurückerobern
  • Sie hat jedoch kein Vertrauen mehr

Bei „Berlin – Tag und Nacht“ läuft es zwischen „Connor“ (Jakob Grün) und „Toni“ (Katharina Kock) alles andere als gut. Nach dem heißen Flirt von „Connor“ und „Liz“, ist „Toni“ tief verletzt. Auch eine Entschuldigung hilft da nicht, „Toni“ will „Connor“ ein für alle Mal abhacken. Gibt es für die beiden noch Hoffnung?

„Berlin - Tag und Nacht“: Versöhnung bei „Connor“ und „Toni“?

Erst kürzlich gab es bei „Berlin – Tag und Nacht“ die große Versöhnung von „Emmi“ (Denise Schwitalle) und „Krätze“ (Marcel Maurice Neue). Bei „Connor“ und „Toni“ hingegen sieht es nicht nach einem Happy End aus – oder doch?

Auch interessant:

Obwohl „Liz“ mit für das Drama zwischen „Toni“ und „Connor“ verantwortlich ist, macht sie „Toni“ klar, dass „Connor“ nur Gefühle für sie hat und „Liz“ selbst nur eine Ablenkung war. Währenddessen erfährt „Connor“ von „Dean“ (Adonis Jovanovic), dass „Toni“ ihn liebt, ihm aber nicht mehr vertrauen kann. Da kommt „Connor“ eine Idee.

Um „Toni“ zurückzuerobern, plant er eine romantische Fotoshow für sie. Die Blondine ist davon so gerührt, dass sie von ihren Gefühlen übermannt wird und fast mit „Connor“ im Bett landet.

Ob „Toni“ ihm jetzt also doch eine Chance gibt, erfahrt ihr Montag bis Freitag um 19.05 Uhr in einer neuen Folge „Berlin – Tag und Nacht“ bei RTLZWEI.