• Home
  • TV & Film
  • „Berlin – Tag und Nacht“: Kommt „Paula“ „Mandy“ auf die Schliche?

„Berlin – Tag und Nacht“: Kommt „Paula“ „Mandy“ auf die Schliche?

15. Februar 2019 - 16:29 Uhr / Tina Männling

„Mandy“ steckt bei „Berlin - Tag und Nacht“ in einer Zwickmühle. Sie wird einfach nicht schwanger und weiß nicht, wie lange sie „Basti“ noch vorspielen kann, dass sie es längst ist. Als einer ihrer Schwangerschaftstests in der „Schnitte“ gefunden wird, droht „Mandy“ aufzufliegen. 

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ ist „Mandy“ (Laura Wölki, 24) verzweifelt. Sie geht weit, um „Basti“ zu täuschen und doch noch schwanger zu werden, doch es will einfach nicht klappen. Selbst nach einer Affäre ist der Schwangerschaftstest negativ.  

„Berlin - Tag und Nacht“-„Mandy“ droht aufzufliegen

„Mandy“ lässt den negativen Test jedoch in der „Schnitte“ liegen, wo er von „Peggy“ (Katrin Hamann, 30) gefunden wird. Sie glaubt zunächst, dass der Schwangerschaftstest „Paula“ (Laura Maak, 31) gehört und konfrontiert sie damit. „Paula“ macht der Test misstrauisch, sie fängt an, „Mandys“ Geschichte zu bezweifeln.  

Die anderen wollen von ihr jedoch nichts hören und werfen „Paula“ vor, nur eifersüchtig auf das Familienglück von „Basti“ (Martin Wernicke, 39) und „Mandy“ zu sein. Für „Paula“ wird die Situation allerdings zu viel und schließlich entscheidet sie sich für einen drastischen Schritt.  

Wie es bei „Berlin - Tag und Nacht“ weitergeht, erfahrt ihr im Video und um 19.05 Uhr bei RTL II.