• Home
  • TV & Film
  • Ben Blaskovic in zwei verschiedenen Rollen beim „Bergdoktor“ - so kam es dazu

Ben Blaskovic in zwei verschiedenen Rollen beim „Bergdoktor“ - so kam es dazu

Ben Blaskovic war schon beim „Bergdoktor“ zu sehen

9. August 2019 - 17:01 Uhr / Tina Männling

Beim „Bergdoktor“ war Ben Blaskovic schon mehrere Male zu sehen. Allerdings spielte der Schauspieler in der Serie zwei unterschiedliche Rollen. Wie es dazu kam und ob vielleicht bald noch Rolle-Nummer-Drei dazukommt, erzählte Ben Blaskovic im „Promipool“-Interview. 

Ben Blaskovic (31) schwimmt gerade auf der Erfolgswelle. Sein neuer Film „Verliebt auf Island“ wird im September in der ARD ausgestrahlt und er kann sich derzeit über einige Rollen freuen. Auch in der Erfolgsserie „Der Bergdoktor“ war Ben zu sehen – in gleich zwei Rollen.  

Ben Blaskovic spielte mehrfach beim „Bergdoktor“ mit

2014 war Ben Blaskovic als „Michael Tanner“ bei „Der Bergdoktor“ zu sehen, der als Referendar arbeitet und „Lilli“ den Kopf verdreht. Vier Jahre später kehrte Ben zurück zur Serie, diesmal als Vergewaltiger „Anton Kerschbaumer“.  

Im Interview mit „Promipool“ verriet Ben Blaskovic, weshalb er zwei verschiedene Rollen beim „Bergdoktor“ gespielt hat. „Ich wurde zweimal für unterschiedliche Rollen gebucht“, erklärte er. Eine der Figuren gefiel ihm dabei deutlich besser als die andere. 

„Gebrochene Figuren finde ich immer interessanter zu spielen, weil es für mich als Schauspieler die Aufgabe ist, herauszufinden, warum diese Figur gebrochen ist und noch viel wichtiger und interessanter: wie sie damit umgeht. Insofern war es ,Anton Kerschbaumer’“, erzählte Ben Blaskovic.  

Ben Blaskovic drehte in Island für seinen neuen Film

Mit „Bergdoktor“ Hans Sigl kommt Ben Blaskovic super aus

Er hatte am Set vom „Bergdoktor“ viel Spaß: „Mit Hans Sigl zu drehen ist jedes Mal eine riesige Freude und da ich in den Bergen aufgewachsen bin, liebe ich die Berge sowieso und dort zu drehen ist natürlich ein Highlight für mich.“ 

„Das Team ist extrem eingespielt und jeder Handgriff passt. Das ist für mich als Schauspieler natürlich sehr angenehm. Mir gefällt das Format zudem sehr gut, ich finde es sehr berührend und ergreifend umgesetzt und Hans macht das ohnehin sehr toll“, meinte er weiter.  

Ben würde auf jeden Fall zum „Bergdoktor“ zurückkehren. Demnach könnte er dort auch bald in Rolle-Nummer-Drei zu sehen sein.  

Die Fans vom „Bergdoktor“ warten gerade gespannt auf die 13. Staffel. Die Dreharbeiten hierfür haben inzwischen schon begonnen. Die neuen Folgen werden allerdings erst im Winter zu sehen sein.