• Home
  • TV & Film
  • „Bachelor“-Kristina: Schwere Vorwürfe gegen Daniel
2. Mai 2018 - 16:44 Uhr / Milena Auer
Betrogen, belogen und ausgenutzt

„Bachelor“-Kristina: Schwere Vorwürfe gegen Daniel

„Der Bachelor 2018“-Gewinnerin Kristina Yantsen

Die Zeit nach dem Finale von „Der Bachelor“ war für Kristina Yantsen und Daniel Völz wohl alles andere als rosig. Nach der Trennung des einstigen Traumpaares erhebt Kristina nun schwere Vorwürfe gegen ihren Exfreund. 

Dass die im TV gefundene Liebe oft nicht alltagstauglich ist, beweist auch die Tatsache, dass „Bachelor“ Daniel (33) und Kristina (24) mittlerweile getrennt sind. Die Brünette rechnete jetzt in einem Interview sogar richtig ihrem ehemaligen Traumkerl ab

„Bachelor“-Kristina Figur, Kristina Yantsen

„Bachelor“-Kristina zeigt ihre sportliche Figur

„Bachelor“-Kristina und Daniel: Sie gingen nicht im Guten auseinander 

„Betrogen, belogen und ausgenutzt“ habe sich „Bachelor“-Kristina in den Monaten seit der letzten „Nacht der Rosen“gefühlt. Nicht einmal hat ihr Exfreund sie in ihrer Heimat besucht. Zu sich nach Hause hat Daniel die 24-Jährige auch nicht eingeladen.  

Welche Vorwürfe Kristina noch gegen den „Bachelor“ erhebt, erfahrt ihr in unserem Video