• „And Just Like That“ ist endlich da
  • Doch gleich zu Beginn stirbt ein Sex and the City“-Hauptcharakter
  • Achtung, Spoiler!

Für „Sex and the City“-Fans gibt es Grund zur Freude: Gerade ist das Reboot „And Just Like That“ gestartet. In Deutschland können die Fans die Serie rund um „Carrie“ (Sarah Jessica Parker), „Miranda“ (Cynthia Nixon) und Co. auf Sky verfolgen. Jedoch schockte bereits die erste Folge mit dem Tod einer der Hauptcharaktere – damit hätte wohl niemand gerechnet.

Doch wen trifft es? Naheliegend wäre „Samantha“, da Schauspielerin Kim Cattrall (65) in der Serie nicht dabei ist. Damit würde ein mögliches Comeback in der Zukunft jedoch völlig ausgeschlossen werden. Von dem müssen die Fans sich also tatsächlich verabschieden? Wir verraten es euch.

Achtung! Ab hier folgen Spoiler...

Auch interessant:

„And Just Like That“: Beliebter Charakter stirbt den Serientod

„Sex and the City“-Fans müssen Taschentücher bereithalten, denn „Carrie“ verliert ihre große Liebe: „Mr. Big“ (Chris Noth) stirbt den Serientod. Das kommt für viele Zuschauer wohl ziemlich unerwartet. Schließlich waren „Carrie“ und „Big“ ein absolutes Traumpaar. In sechs Staffeln der Serie und zwei Filmen wurde ihre Liebesgeschichte erzählt.

Nach einigen Turbulenzen und Trennungen kam es schließlich zur Hochzeit und die beiden bekamen ihr langersehntes Happy End – doch ihre Lovestory endet nun tragisch. Gleich in der ersten Folge von „And Just Like That“ erleidet „Big“ einen Herzinfarkt und stirbt in „Carries“ Armen – dramatischer geht's nicht.

Noch während der Dreharbeiten stellten sich viele Fans die Frage, was im Reboot eigentlich mit „Big“ passiert. Auf Fotos vom Set turtelte „Carrie“ nämlich mit einem anderen Mann und schnell wurde über eine mögliche Scheidung des einstigen Traumpaares spekuliert. Dass „Big“ am Ende stirbt, ist eine Wendung, mit der wohl die wenigsten gerechnet haben.