Thema Tag

Sex and the City

„Sex and the City“-Cast

Von 1998 bis 2004 begeisterte die Serie „Sex and the City“ die Zuschauer. Die Hauptrolle übernahm Sarah Jessica Parker, die als „Carrie Bradshaw“ die Straßen von New York unsicher machte.  

„Carrie“ ist auf der Suche nach zwei Dingen: der großen Liebe und den neusten Trends. Bei allen Lebenslagen bekommt sie Hilfe von ihren drei Freundinnen: „Miranda Hobbs“ (Cynthia Nixon), „Charlotte York“ (Kristin Davis) und „Samantha Jones“ (Kim Cattrall).  

„Carrie“ arbeitet als Sexkolumnistin und das Liebesleben ihrer Freundinnen wird oft zum Untersuchungsgegenstand. Gemeinsam erleben sie Höhen und Tiefen und sind auf der Suche nach dem perfekten Mann. 

„Sex and the City“ wurde mehrfach ausgezeichnet 

Die Serie machte Cosmopolitans zum It-Getränk und Manolos zum Mainstream. „Sex and the City“ avancierte zur absoluten Kultserie und wurde für diesen Erfolg mehrfach ausgezeichnet. Mit sieben Emmys, acht Golden Globes und drei Screen Actors Guild Awards kann sich „Sex and the City“ schmücken.  

Aufgrund der Beliebtheit der Serie wurden zwei Sequals gedreht. 2008 erschien „Sex and the City – der Film“ und 2010 „Sex and the City 2“. Wie Anfang 2021 bekannt wurde, startet demnächst ein „Sex and the City“-Reboot. Die Serie wird den Titel „And just like that“ tragen und ebenso auf den Büchern der Serie basieren. Mit von der Partie sind dann auch alle Darstellerinnen des Original-Casts - mit Ausnahme von Kim Cattrall.

Witziges Wissen: 

  • Im Jahr 2007 wurde „Sex and the City“ von „Time“ zu einer der besten Serien aller Zeiten gekürt. 
  • Sarah Jessica Parker war in Staffel fünf schwanger, weshalb sie nur acht Episoden umfasst. 
  • Ein Prequel zur Serie, „The Carrie Diaries“, wurde 2013 veröffentlicht.