• Home
  • TV & Film
  • „Akte X“: Das macht David Duchovny alias „Fox Mulder“ heute

„Akte X“: Das macht David Duchovny alias „Fox Mulder“ heute

David Duchovny
8. März 2020 - 15:24 Uhr / Nadine Miller

Um die Mystery-Serie „Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ entstand in den Neunzigern ein regelrechter Hype. Davon profitierte auch die Karriere von David Duchovny, der als FBI-Agent „Fox Mulder“ bekannt wurde. Wir zeigen euch, was der Schauspieler heute macht.

Für seinen Auftritt in „Akte X“ erhielt David Duchovny Ende der Neunziger einen Golden Globe und gehörte damals definitiv zu den heißesten Serienstars der Neunziger. Rund zehn Jahre später gewann er den Preis ein zweites Mal – dieses Mal für seine Rolle in der Serie „Californication“. Sieben Jahre lang spielte er darin die Hauptfigur „Hank Moody“.

Anschließend übernahm er die Hauptrolle in „Aquarius“, einer Thriller-Serie, die auf wahren Geschichten von Charles Manson beruht. Sie wurde nach zwei Staffeln eingestellt.

„Akte X“-„Fox Mudler“: Das macht David Duchovny heute

Über die Jahre spielte der US-Amerikaner auch in zahlreichen Filmen mit. Dazu zählen „Evolution“, „Zoolander“, „Phantom“ und natürlich der Kinofilm „Akte X – Jenseits der Wahrheit“. 2016 kam auch die Serie „Akte X“ für eine zehnte und elfte Staffel zurück und Duchovny schlüpfte kaum gealtert noch einmal in die Rolle des „Special Agents“.

Eine Fortsetzung der Serie „Akte X“ mit David Duchovny und Gillian Anderson ist angeblich in Planung

David Duchovny heute: Er produziert auch Songs

Eine weitere große Leidenschaft des „Akte X“-Stars ist die Musik. Er produziert seit einigen Jahren eigene Studioalben, geht auf Tournee und performt seine Songs. Darüber hinaus hat Duchovny mehrere eigene Bücher geschrieben und vertonte diese sowie andere Werke als Hörbücher. Der Darsteller von „Special Agent Mulder“ hat zwei gemeinsame Kinder mit der Schauspielerin Téa Leoni, mit der er 17 Jahre verheiratet war.