• Home
  • TV & Film
  • Abschiedsschmerz bei Familie Geiss: Davina und Shania gehen aufs Internat

Abschiedsschmerz bei Familie Geiss: Davina und Shania gehen aufs Internat

Mama Carmen Geiss (M.) muss sich von Shania (l.) und Davina (r.) verabschieden

Trauriger Abschied bei den Geissens. Robert und Carmen Geiss haben ihre Töchter Shania und Davina meist auf ihren Reisen dabei. Das wird sich in Zukunft ändern. Die beiden Teenie-Mädels wollen auf ein Internat gehen.

Die Geissens müssen sich auf eine gewaltige Veränderung gefasst machen. Davina (14) und Shania (13) wollen nämlich auf ein Internat gehen. In der heutigen Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ leidet daher vor allem Mama Carmen (52).

Die Geissens: Davina und Shania gehen weg

Ich bin stolz auf meine Kinder“, sagt die Blondine noch, dennoch kämpft sie mit dem Abschied. „Ich verliere dann beide Kinder aufeinmal. Das ist natürlich schwer“, so Carmen. Während ihre Töchter sonst die meiste Zeit bei ihr und Papa Robert (54) verbrachten, sind sie ab sofort zu zweit.

Robert und Carmen Geiss beim Videodreh zur neuen Single

Robert und Carmen Geiss beim Videodreh zur neuen Single

Das Internat, auf das Shania und Davina ab sofort gehen, ist nämlich in der Schweiz. Um nicht ganz ohne ihre Töchter auskommen zu müssen, hat Carmen einen Plan: „Wir werden uns auf jeden Fall etwas in der Nähe des Internats anmieten, sodass ich in der Nähe sein kann“, erklärt die 52-Jährige.

Außerdem heute Abend: Carmen lenkt sich mit dem Videodreh zu ihrer nächsten Single ab. Die neue Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ seht ihr heute, um 20.15 Uhr bei RTL II.