• Home
  • TV & Film
  • 6 unglaubliche Enthüllungen zu den Dschungelprüfungen

6 unglaubliche Enthüllungen zu den Dschungelprüfungen

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
22. Januar 2020 - 21:03 Uhr / Sophia Beiter

Die Dschungelprüfungen sind der Albtraum aller „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“-Teilnehmer. Für die Zuschauer hingegen sind sie oft das Highlight der beliebten TV-Show. Wir verraten euch 6 unglaubliche Enthüllungen zu den Dschungelprüfungen. 

2004 wurde die erste Dschungelcamp-Staffel ausgestrahlt. Seither erfreut sich die Show großer Beliebtheit. 2019 wurden so einige Enthüllungen zu den Dschungelprüfungen publik. RTL stand „Bild.de“ Rede und Antwort. Hier einige spannende Fakten zu den Prüfungen.

Vor den Dschungelprüfungen hat so manch ein Kandidat großen Respekt. Bei den vielen Ekel-Prüfungen ist das auch kein Wunder. So müssen die wehrlosen Promis oft durch Spinnweben kriechen, Schleim-Duschen ertragen, Innereien von Tieren essen oder Kotzfruchtsaft trinken.

Während manche Kandidaten verschont bleiben, müssen andere umso öfter ran: In diesem Jahr brachen Danni Büchner und Elena Miras einen Dschungelprüfungs-Rekord. Doch es ist nicht alles echt, was echt scheint. Manche der ekligen Requisiten werden nämlich künstlich hergestellt! 

Was ist echt an den Dschungelprüfungen?

Wie 2019 enthüllt wurde, handelt es sich bei den Prüfungen nicht immer um echte Spinnweben. Wie bei Filmproduktionen wird auch beim Dschungelcamp gemogelt und zwar mit künstlichen Weben. Auch der Schleim, der bei vielen Prüfungen vorkommt und die Kandidaten manchmal vollkommen bedeckt, ist künstlich hergestellt.

Im Video werdet ihr über sechs unglaubliche Enthüllungen zu den Dschungelprüfungen staunen.