Rührende Worte an seinen verstorbenen Vater

Zum Todestag: Robin Williams' Sohn Zak trauert öffentlich

Der verstorbene Schauspieler Robin Williams mit seinem Sohn Zack 

Robin Williams war einer der beliebtesten und erfolgreichsten Schauspieler Hollywoods. Mit Filmen wie „Mrs. Doubtfire“ ging er in die Geschichte ein. 2014 verstarb Williams. Sein Sohn gedenkt jetzt mit rührenden Worten im Netz an seinen Vater.

Hinter seiner sympathischen Art und dem fröhlichen Lächeln in seinen Kult-Filmen versteckte sich privat bei Robin Williams noch eine andere Seite. Der Schauspieler litt jahrelang Depressionen.

2014 der große Schock: Schauspieler Robin Williams beging Suizid und starb am 11. August, er wurde 63 Jahre alt. In diesem Jahr jährt sich sein Todestag zum siebten Mal.

Der Schauspieler hinterließ unter anderem seinen ältesten Sohn Zachary Pym Williams (38), der auch schonmal öffentlich über die Depressionen seines Vaters sprach. Der gedenkt seines Vaters mit einer emotionalen Botschaft. Auf Twitter postet Zak ein Foto seines berühmten Papas und findet dazu rührende Worte.

Zaks rührende Worte im Netz

„Papa, heute vor sieben Jahren bist du von uns gegangen. Die Freude und Inspiration, die du in die Welt gebracht hast, lebt in deinem Vermächtnis und in deiner Familie, deinen Freunden und Fans weiter, die du so geliebt hast. Du hast gelebt, um Lachen zu verbreiten und anderen zu helfen. Ich werde heute dein Andenken feiern. Ich werde dich immer lieben“, so Robin Williams' Sohn. 

Seine Schwester Zelda (32) richtete bereits 2017 rührende Zeilen an ihren Vater. 

Auch interessant: