• Anne Wünsche ist mit ihrem dritten Kind schwanger
  • Es wird ein Junge
  • Bei der Geburt läuft einiges schief

Ojeh, für Anne Wünsche (30) läuft die Zeit vor der Geburt gerade gar nicht gut. Wegen ihrer Blutwerte wurde bei der hochschwangeren Anne Wünsche die Geburt eingeleitet. Drei Tabletten hat sie bereits genommen, wie sie in ihrer Instagram-Story verrät.

Doch jetzt der Rückschlag: „Stell dir vor, du hast vor 3 Stunden deine 3. Tablette zur Einleitung genommen & die Hebamme kommt rein & sagt, sie hätten den Test nicht bestanden & wurden zurückgerufen. Aktuell werden keine Einleitungs-Tabletten mehr vergeben...“

Wie geht es bei Anne Wünsche weiter?

Das heißt, dass die Geburt von Anne Wünsches Sohn erst einmal abgebrochen ist. Die Influencerin ist genervt. „Wie viel kann eigentlich schiefgehen?“, schreibt sie in ihrer Story.

Wie es jetzt weitergeht, hat Anne ihren Fans noch nicht verraten. In ihrer Story erklärt sie weiter, dass die Tabletten wegen einer Verunreinigung zurückgerufen wurden. Ein Update werden wir von der ehemaligen „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin wohl bald bekommen.

Auch interessant: