• Home
  • Stars
  • „Unsere kleine Farm“-„Mary“: Das wurde aus Melissa Sue Anderson

„Unsere kleine Farm“-„Mary“: Das wurde aus Melissa Sue Anderson

AJ Calloway (m.) posiert mit Matthew Labyorteaux (l.), Michael Landon, Jr., Alison Arngrim, Karen Grassle, Melissa Sue Anderson, Dean Butler, und Lindsay Greenbush
22. Februar 2020 - 15:00 Uhr / Antonia Erdtmann

Nach Melissa Sue Andersons Durchbruch in „Unsere kleine Farm“ als „Mary“ ging es für die Schauspielerin hoch hinaus. Was aus Melissa nach ihrer Zeit als „Unsere kleine Farm“-„Mary“ wurde, lest ihr hier. 

Melissa Sue Anderson (57) spielte von 1974 bis 1981 in „Unsere kleine Farm“ „Mary“. Damit gelang ihr in den achtziger Jahren der große Durchbruch. Aber was macht „Unsere kleine Farm“-„Mary“ heute? Wir sagen euch, was aus Melissa Sue Anderson geworden ist.  

1981 stieg sie als „Unsere kleine Farm“-„Mary“ aus der Serie aus. Seit ihrem Durchbruch war sie immer wieder in verschiedenen Fernsehserien und Filmen zu sehen. Melissa Sue Anderson probierte sich in verschiedenen Rollen aus, darunter in „Love Boat“, „Rache ohne Hoffnung“ und zuletzt 2018 in „The Brits Are Coming“ an der Seite von „Modern Family“-Star Sofia Vergara (47) und Uma Thurman (49).   

„Unsere kleine Farm“-„Mary“-Darstellerin bekam Emmy 

Für ihre schauspielerischen Leistungen gewann die „Unsere kleine Farm“-„Mary“-Darstellerin Melissa Sue Anderson sogar schon einige Auszeichnungen. 1979 erhielt sie einen Emmy für ihre Rolle in „Which Mother Is Mine?“ Ein Jahr später bekam sie die spanische Auszeichnung „TP de Oro“ als Beste ausländische Schauspielerin für „Unsere kleine Farm“. 

Trotz zahlreicher Filmrollen und Auszeichnungen in anderen Filmen konnte sie wie viele andere „Unsere kleine Farm“-Stars nicht an den Erfolg der Achtziger-Jahre-Serie anknüpfen.  

Melissa Sue Anderson spielte bei „Unsere kleine Farm“ die Rolle der „Mary“

Melissa Sue Anderson Privat  

Melissa Sue Anderson ist seit 1990 mit dem Produzenten und Drehbuchautor Michael Sloan verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Seit 2002 lebt die Familie in Montreal, Kanada und hat seit 2007 die kanadische Staatsbürgerschaft.