Ihre Dating-Geschichte

Tom Hiddleston und Taylor Swift: Das ist zwischen ihnen vorgefallen

Die Liebe von Tom Hiddleston und Taylor Swift sorgte für unzählige Schlagzeilen

Tom Hiddlestons und Taylor Swifts Beziehung war 2016 eine schlagzeilenträchtige Sommerromanze. Das Paar turtelte in wenigen Wochen um die Welt und wurde auf zahlreichen Fotos abgelichtet. Drei Monate später waren Tom Hiddleston und Taylor Swift Geschichte.

Tom Hiddleston (40) und Taylor Swift (31) machten kein Geheimnis aus ihrer Liebe. Die Beziehung der beiden wurde im Juni 2016 öffentlich und es folgte eine Reihe von Aufnahmen, die um die Welt gingen. Tom und Taylor wirkten bereits auf der Met-Gala im Mai 2016 äußerst vertraut und stürmten gemeinsam die Tanzfläche.  

Damals war Taylor Swift jedoch noch mit dem Musiker Calvin Harris (37) liiert. Als im Juni die Trennung des Paares bekannt wurde, dauerte es nicht lange, bis die Romanze zwischen Tom und Taylor begann.  

Tom Hiddlestons und Taylor Swifts Beziehung

Tom Hiddleston und Taylor Swift ließen es dabei alles andere als langsam angehen. Nach nur zwei Wochen öffentlichem Dating, traf der „Loki“-Darsteller die Eltern der erfolgreichen Sängerin in Nashville.  

Taylor lernte Ende Juni schließlich auch die Mutter des Schauspielers in England kennen. Es folgten Trips nach Rom und Australien und das Paar schien unzertrennlich zu sein. Die Feierlichkeiten des Unabhängigkeitstages am 4. Juli verbrachten Tom und Taylor zusammen mit Freunden in Taylors Villa.  

Tom Hiddleston und Taylor Swift - Liebe oder PR?

Dort folgte der Liebesbeweis von Tom Hiddleston an Taylor Swift. Tom trug ein Shirt mit der Aufschrift „I love T.S.“, die nicht zu übersehen war. Es wurden Stimmen laut, die den Turteltauben lediglich eine Beziehung zu PR-Zwecken vorwarfen, was von Tom Hiddleston in Interviews allerdings immer wieder verneint wurde.  

„Taylor ist ist eine wunderbare Frau. Sie ist großherzig, nett und liebenswürdig. Wir hatten eine super Zeit. Natürlich war alles echt“, stellte Tom Hiddleston 2017 in einem Interview mit dem „GQ Magazine“ klar. 

Pinterest
Tom Hiddleston und Taylor Swift bei einem Ausflug nach England 2016

Nach einem Reise- und Fotomarathon wurde es nach einiger Zeit ruhiger um das Paar. Im September wurde schließlich nach einer nur dreimonatigen Liebe ihre Trennung verkündet. Der „Marvel“-Darsteller sprach mit der „GQ“ weiterhin darüber, dass er einfach eine weitestgehend normale Beziehung führen wollte.  

„Eine Beziehung bedeutet immer auch Arbeit. Vor allem, wenn sie im Rampenlicht steht. Ich wollte eine normale Beziehung. Also gingen wir aus, hatten Dinner-Dates und reisten durch die Welt“, so der Schauspieler.  

Pinterest
Tom Hiddleston und Taylor Swift führten 2016 eine dreimonatige Beziehung 

Liebelei zwischen Tom Hiddleston und Taylor Swift sorgt lange für Schlagzeilen

Die Liebelei zwischen Tom Hiddleston und Taylor Swift zog auch lange nach der Trennung Aufmerksamkeit auf sich. Heute konzentriert sich der Schauspielstar voll und ganz auf seine Karriere. Als „Loki“ gehört er zu den beliebtesten Marvel-Superhelden und das obwohl der ein Bösewicht ist.

Der gern gesehene Charakter „Loki“ hat aus dem Grund eine eigene Serie bekommen, in der Tom Hiddleston wieder in seine Paraderolle geschlüpft ist – zu sehen sind die Folgen auf dem Streaming-Portal Disney+.