• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: Zwischen Sepp Schauer und seiner Frau gibts auch mal „Reibereien“

„Sturm der Liebe“: Zwischen Sepp Schauer und seiner Frau gibts auch mal „Reibereien“

Corinna Binzer und Sepp Schauer sind seit 2017 verheiratet
17. März 2020 - 14:59 Uhr / Nadine Miller

„Alfons“ und „Hildegard“ geben eines der schönsten „Sturm der Liebe“-Paare ab. Auch im echten Leben ist Sepp Schauer glücklich verheiratet. Doch nicht immer ist seine Ehe harmonisch, wie er jetzt erzählt.

Bei „Sturm der Liebe“ sind „Alfons“ (Sepp Schauer, 70) und „Hildegard“ (Antje Hagen, 81) eines der schönsten Paare und nicht aus der Serie wegzudenken. Mit ihrem harmonischen Eheleben bieten sie einen Kontrast zu den vielen Intrigen und Wirrungen, die die Telenovela sonst bereithält.

Auch privat ist „Alfons“-Darsteller Sepp Schauer verheiratet. 2017 ehelichte er nach 17 Jahren Beziehung die Schauspielerin Corinna Binzer (57).

„Sturm der Liebe“-Sepp Schauers Ehe ist nicht immer harmonisch

Anders als in der Serie läuft die Ehe des „Sturm der Liebe“-Stars nicht nur harmonisch ab, wie er gegenüber „Bunte“ verriet: „Wenn zwei Menschen in einem künstlerischen Beruf tätig sind, gibt es immer mal wieder Reibereien, weil dem einen etwas gefällt, was dem anderen nicht so gefällt. Entweder ist Corinna dann nicht meiner Meinung oder sie gibt mir recht.“

Die Meinungsverschiedenheiten machen ihm nichts aus, im Gegenteil: „Kommunikation ist in einer Beziehung wichtig. Ich könnte auch nie mit einer Frau zusammen sein, die immer zu allem Ja und Amen sagt“, meinte Schauer.

Wie er im Interview mit „Bunte“ weiter erklärte, sei er ein waschechter Romantiker, der für seine Corinna sogar schon einen Song aufgenommen hat. Mit seiner Ehe könnte der „Sturm der Liebe“-Darsteller nicht zufriedener sein: „Bei uns klappt das alles prima und es ist auch kein Ende in Sicht.“