• Home
  • Stars
  • Sophie Turners GoT-Tattoo war also doch ein Spoiler

Sophie Turners GoT-Tattoo war also doch ein Spoiler

Sophie Turner hat ein Tattoo von „Game of Thrones“
21. Mai 2019 - 17:45 Uhr / Tina Männling

Sonntagnacht endete „Game of Thrones“. Während der Ausgang der finalen Folge für viele Fans überraschend kam, hätte man eigentlich schon damit rechnen können. Schließlich wies Sophie Turners Tattoo schon vor einem Jahr auf das Final-Ende hin. Was sich Sophie Turner zu Ehren von „Game of Thrones“ hat tätowieren lassen, erfahrt ihr im Video.  

Achtung, Spoiler für „Game of Thrones“! Die epische Serie ist zu Ende. Der Ausgang des Finalesüberraschte die Zuschauer mit dem Tod eines Hauptcharakters und der Enthüllung, wer denn nun endlich auf dem „eisernen Thron“ sitzen darf. Auch das Schicksal der verbliebenen „Stark“-Geschwister wird am Ende aufgeklärt.  

„Game of Thrones“: Sophie Turners Tattoo verrät das Ende

Dieses „Game of Thrones“-Schicksal könnten aufmerksame Fans allerdings bereits gekannt haben. Schließlich hatte sich „Sansa“-Darstellerin Sophie Turner (23) ein Tattoo stechen lassen, welches einen Hinweis auf das Schicksal ihrer Serien-Familie lieferte.

Obwohl sie damals beteuerte, dass das Tattoo kein Spoiler sei, hat es das Ende von „Game of Thrones“ doch sehr exakt vorhergesagt.  

Schauspielerin Sophie Turner

Sophie Turner ist nicht der einzige „Game of Thrones“-Darsteller mit einem Tattoo, das an die Serie erinnert. Emilia Clarke (32) gedenkt „Game of Thrones“ mit einem Drachen-Tattoo, während Maisie Williams (22) und Sophie Turner sich jeweils das Datum tätowiert haben, an dem sie für „Game of Thrones“ gecastet wurden.