• Home
  • Stars
  • „Skins – Hautnah“-„Elizabeth“: Das wurde aus Kaya Scodelario

„Skins – Hautnah“-„Elizabeth“: Das wurde aus Kaya Scodelario

Schauspielerin Kaya Scodelario
6. Juni 2020 - 14:28 Uhr / Kathy Yaruchyk

Die britische Schauspielerin Kaya Scodelario wurde vor allem in ihrer Rolle der „Elizabeth ,Effy‘ Stonem“ in der Jugend-Dramaserie „Skins – Hautnah“ bekannt. Wir verraten euch, wie es ihr seit dem Aus der Serie ergangen ist.

2007 stand Kaya Scodelario erstmals für „Skins“ vor der Kamera. In den ersten vier und der siebten Staffel verkörperte sie „Effy“, die kleine Schwester von „,Tony Stonem“.

Noch während der Dreharbeiten erhielt sie ihre erste größere Filmrolle als die 15-jährige „Eve Bell“ in dem Science-Fiction-Drama „Moon“. 2011 mimte sie die weibliche Hauptfigur in der Neuverfilmung des Emily-Brontë-Klassikers „Sturmhöhe“.

„Skins – Hautnah“-„Elizabeth“: Das macht Kaya Scodelario heute

Nach dem Aus von „Skins“ steigerte Kaya ihre Popularität mit der Rolle der „Teresa“ in „Maze Runner“. „Teresa“ ist das einzige weibliche Mitglied der Gruppe und kommt in allen drei Teilen der „Auserwählten“-Trilogie vor.

In welchem Filmen „Skins – Hautnah“-Kaya Scodelario zuletzt zu sehen war und wie es um ihr Privatleben mit Mann und Kind steht, erfahrt ihr im Video.

Schauspielerin Kaya Scodelario