• Home
  • Stars
  • Sarah Harrison schränkt Kommentare ein: Das ist der Grund

Sarah Harrison schränkt Kommentare ein: Das ist der Grund

Sarah Harrison posiert im Bikini
14. April 2020 - 09:59 Uhr / Andreas Biller

Die Harrisons gelten eigentlich mit als bekannteste Influencer Deutschlands und tauschen sich rege mit ihrer Community aus. Damit ist jetzt aber erst einmal Schluss - zumindest mit Instagram-Kommentaren. 

Auf Instagram postet Sarah Harrison (28) fleißig Bilder vom Alltag ihrer kleinen Familie. Wer sich allerdings ihre neuesten Posts ansieht, muss feststellen, dass sich darunter nur eine Handvoll Kommentare befinden.

Während die Influencerin auf ihre früheren Posts noch unzählige Reaktionen bekam, hat sie die Kommentarfunktion jetzt eingeschränkt. Im Video verraten wir euch, weshalb sie sich zu diesem drastischen Schritt entschieden hat.

Sarah Harrison: Kommentare „aktuell nicht möglich

Darüber, dass Sarah Harrison diesen Schritt gehen muss, ist die YouTuberin sehr traurig und erklärt: „Glaubt mir, ich würde am liebsten alles wieder aktivieren, aber es ist aktuell nicht möglich“.

Sarah Harrison, Mia Rose und Dominic Harrison

In den letzten Wochen wurde den Harrisons viel Kritik entgegengebracht. Vor allem ihr Verhalten in Zeiten der Coronakrise und Posts, auf denen man ihre kleine Tochter Mia sehen kann, waren der Anlass.

Wie Dominic Harrison vor einigen Tagen in einer Instagram-Story erklärte, habe die schwangere Sarah wegen der ganzen Hassnachrichten sogar einen Zusammenbruch erlitten.

Schuld daran sei Oliver Pocher (42). Er nimmt die beiden Influencer in seinen Posts auf Instagram aufs Korn, seine Frau Amira Pocher hatte sich diesbezüglich sogar schon von ihm distanziert.