• Home
  • Stars
  • Sarah Harrison zusammengebrochen: Ihr Mann gibt Oli Pocher die Schuld

Sarah Harrison zusammengebrochen: Ihr Mann gibt Oli Pocher die Schuld

Influencerin Sarah Harrison
24. März 2020 - 10:41 Uhr / Andreas Biller

Oliver Pocher wettert derzeit gegen Influencer. Aufgrund seiner kritischen Videos bekommen diese aber einiges an Hate zu spüren. Sarah Harrison, die derzeit mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, erlitt jetzt einen Kreislaufzusammenbruch. Ihr Mann gibt Pocher die Schuld.

Sarah Harrison (28) geht es aktuell nicht gut. Wie ihr Mann Dominic in seiner Instagram-Story berichtet, habe die Influencerin einen Kreislaufzusammenbruch erlitten. und musste wegen Unterleibsschmerzen sogar zum Notarzt.

Wie Dominic weiter erklärt, soll Sarahs Zusammenbruch durch Oliver Pochers (42) Videos herbeigeführt worden sein. Der Comedian hatte sich im Netz über die Harrisons und andere Influencer lustig gemacht, woraufhin der Streit eskalierte.

Oliver Pocher Schuld an Hassbotschaften?

Zunächst postete er ein Video, in dem er sich über den Dubai-Urlaub der Familie in Zeiten der Coronakrise aufregte. Danach, so Harrison, hätte das Ehepaar viele Hassbotschaften bekommen. Sarah hätte Oliver schließlich eine private Nachricht geschrieben, in der sie darum bat, die Witze auf ihre Kosten einzustellen.

Die Antwort von Herrn Pocher zu dem Zeitpunkt hat mich sehr positiv überrascht, weil es hieß: ,Alles klar, für mich hat sich das Thema erledigt'. [...] Keine 24 Stunden später hat dieser Mensch ein neues Video hochgeladen, wo er uns versucht hat, bloßzustellen und hat was ganz neues schön ins Rollen gebracht“, so Dominic.

Daraufhin habe Sarah den Zusammenbruch erlitten, da sie erneut Hassbotschaften erhielt. Dominic verdeutlicht, dass die Sache für ihn deshalb inzwischen ernst sei und er keinen Spaß mehr verstehe. 

Er sagt: „Zu dem Zeitpunkt, als Oliver Pocher gewollt mit der Gesundheit meiner Frau und meines ungeborenen Kindes gespielt hat, wurde es von einer allgemeinen Unterhaltung zu einem persönlichen Angriff und das hört jetzt auf“.

Oliver Pocher verteidigt sich

Natürlich meldet sich der Comedian selbst auf seiner Instagram-Seite zu den Vorwürfen zu Wort. Er erklärt, dass er nichts dafür könne, dass die Harrisons von anderen Usern böse Nachrichten bekämen.

Oliver Pocher mit Freundin Amira Aly

Weiter beschreibt er seine Sicht der Ereignisse und stellt klar, dass er der Familie lediglich den Spiegel vorhalten wolle und niemandem etwas Böses wünsche, sondern die Videos nur zum Entertainment drehe. Er habe die Clips nach einem Gespräch mit seiner Frau Amira, die sich kürzlich von den Videos distanzierte, sogar offline genommen.

Allerdings stellt er auch klar, dass er nicht an Sarahs Gesundheitsproblemen schuld sei: „Jetzt stellt sich Dominic Harrison hin und will mir mehr oder weniger den ungünstigen Schwangerschaftsverlauf seiner Frau irgendwie anhängen, dass ich daran schuld bin. Und das finde ich so ziemlich das ekelhafteste, was man machen kann, eine schwangere Frau vorzuschieben“.

Trotzdem wünsche er der Familie nur das Beste. Bleibt zu hoffen, dass das Kriegsbeil zwischen dem Comedian und den Influencern bald begraben wird.