• Home
  • Stars
  • „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“: J.K. Rowling verteidigt Johnny Depp
8. Dezember 2017 - 16:29 Uhr / Selina Jüngling
Das sagt sie zum „Grindelwald“-Casting

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“: J.K. Rowling verteidigt Johnny Depp

J. K. Rowling arbeitet an einem Newt Scamander Film

J. K. Rowling

Nachdem Johnny Depp bereits im ersten Teil der neuen „Harry Potter“-Franchise „Phantastische Tierwesen“ einen Cameo-Auftritt als „Gellert Grindelwald“ hatte, wird er auch in der Fortsetzung „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ den Bösewicht spielen. Damit stießen die Produzenten auf massive Kritik durch die Fans. Das sagt J. K. Rowling dazu.

Die „Harry Potter“-Reihe hat eine riesige Fangemeinde, die sehr beschützerisch und kritisch ist, was ihre Zaubererwelt angeht. Das mussten die Produzenten der „Phantastische Tierwesen“-Reihe nun am eigenen Leib erfahren. Wie schon im ersten Teil wird Johnny Depp (54) auch in „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ die Rolle des „Gellert Grindelwald“ verkörpern.  

Eddie Redmayne Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Eddie Redmayne in „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Die Fans sind nicht begeistert davon, dass die Produzenten an dem Hollywood-Star festhalten, da seine Ex-Frau Amber Heard (31) ihn 2016 der häuslichen Gewalt beschuldigt hat. Jetzt aber meldet sich die Mutter der Zaubererwelt selbst zu Wort: J. K. Rowling (52) verteidigt Johnny Depp auf ihrer Website. 

J. K. Rowling ist glücklich über Johnny Depp als „Grindelwald“ 

Wir haben natürlich die Möglichkeit eines Recastings in Betracht gezogen. Ich verstehe, wieso einige verwirrt und wütend darüber sind, dass das nicht passiert ist“, so die Schriftstellerin. Es sei jedoch wichtig, die Privatsphäre der beiden (Amber Heard und Johnny Depp) zu respektieren. „Die Filmemacher und ich sind nicht nur zufrieden damit, dass wir bei unserer ursprünglichen Castingwahl geblieben sind, sondern wirklich froh, dass Johnny Depp eine große Rolle in den Filmen spielen wird.“ 

Johnny Depp Mord im Orient-Express Filmpremiere London 2017

Johnny Depp auf der Filmpremiere in London

Wenn die Schöpferin des Charakters selbst mit der Castingwahl zufrieden ist, sollten wir es doch auch sein, oder? „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ startet am 15. November 2018 in den deutschen Kinos.