• Oliver Pocher wurde am Samstag bei einer öffentlichen Veranstaltung geschlagen
  • Seine Frau Amira Pocher äußert sich jetzt dazu
  • Sie drückt deutlich ihre Empörung aus

Oliver Pocher (44) war am Samstag im Publikum bei einem Boxkampf. Jetzt kursiert im Netz ein Video, das zeigt, wie dem Comedian von einem anderen Zuschauer ein Schlag ins Gesicht verpasst wird. Wie der hochgeladene Clip verrät, sei der Täter ein Rapper. Bisher hat sich Oliver Pocher noch nicht dazu geäußert. Dafür aber seine Frau Amira Pocher (29).

Amira Pocher: „Oh Gott, ich verachte diese Szene immer mehr“

In ihrer Instagram-Story erklärt Amira Pocher: „Eine interessante Nacht liegt hinter uns, hinter mir. Schlaflos und ich habe mich sehr, sehr geärgert.“ Amira greift auf, dass der Mann, der Oliver angriff, aus der Rapper-Szene kommt und fügt hinzu: „Natürlich weiß ich, woher dieser Wind weht, nämlich von dieser Rapszene. Oh Gott, ich verachte diese Szene immer mehr.

Der Hintergrund des Angriffs sei eine kritische Äußerung Pochers gegenüber der Rap-Szene. Die „Let’s Dance“-Teilnehmerin könne das Ganze einfach nicht verstehen und meint: „Sowas mit Gewalt zu bekämpfen und dann noch zu feiern… Schämen müsstet ihr euch, wirklich. Das ist eine Doppelmoral.“ Wie genau es Oliver Pocher gerade geht, verrät Amira allerdings nicht.

Auch interessant: