• Home
  • Stars
  • Miley Cyrus liegt im Krankenhaus

Miley Cyrus liegt im Krankenhaus

Miley Cyrus
9. Oktober 2019 - 11:07 Uhr / Andreas Biller

Sorge um Superstar Miley Cyrus. Die „Wrecking Ball“-Interpretin ist im Krankenhaus. Schuld soll eine akute Mandelentzündung sein, wegen der Miley sogar an einer Infusion hängt. Jetzt droht sie ein wichtiges Konzert zu verpassen.

Miley Cyrus (26) versetzt ihre Fans mit ihrer neuesten Instagram-Story in Sorge. Die Sängerin liegt im Krankenhaus. Sie sieht deutlich angeschlagen aus und hängt sogar an einer Infusion. Der Grund? Miley leidet an einer akuten Mandelentzündung, wie „Us Weekly“ berichtet.

Miley Cyrus muss sich schonen

Um ihre Singstimme nicht zu gefährden, muss Miley Cyrus für einige Tage das Krankenhausbett hüten. Die Sängerin ist vor allem aus einem Grund besorgt – nicht bei dem Wohltätigkeitsevent Gorillapalooza teilnehmen zu können.

Ich versuche so schnell wie möglich gesund zu werden, damit ich am Wochenende am Gorillapalooza mit Ellen DeGeneres, Portia de Rossi und Bruno Mars teilnehmen kann. Schickt mir gute Genesungs-Energie!“, schreibt Miley Cyrus in ihrer Insta-Story. Miley wünscht sich Kraft von den „Rock-Göttern“, um bis zum 12. Oktober genesen zu sein – schließlich müsse sie die Gorillas retten.

Die Blondine bekommt im Krankenhaus ganz besondere Unterstützung. Neben ihrer Mama Tish Cyrus wird sie von ihrem neuen Freund Cody Simpson besucht. Der Australier überrascht die Sängerin mit einem neuen Song, den er für sie geschrieben hat.

Auf einmal geht es mir viel besser“, so Miley Cyrus in ihrer Insta-Story. Bei so viel Fürsorge ist der einstige Disney-Star hoffentlich bald wieder ganz gesund.