• Home
  • Stars
  • Die krasse Verwandlung von Miley Cyrus

Die krasse Verwandlung von Miley Cyrus

Miley Cyrus

24. September 2019 - 13:29 Uhr / Katja Papelitzky

Miley Cyrus gelang bereits in jungen Jahren der Durchbruch mit „Hannah Montana“. Die Sängerin legte mit der Zeit jedoch ihr braves Disney-Image ab und überraschte mit freizügigen und provokanten Auftritten. Ihre Verwandlung und wie sie heute aussieht, zeigen wir euch im Video. 

Als „Hannah Montana“ gelang Miley Cyrus 2006 ein Durchbruch, den sie sich wohl selbst nie erträumt hätte. Doch mit dem ehemaligen Disney-Teenie hat Skandalnudel Miley heute nicht mehr viel gemeinsam. Wir zeigen euch ihre krasse Verwandlung.  

Zum Ende der Serie hin bemühte sich Miley immer mehr, das Image des braven Disney-Mädchens abzulegen. 2010 begann mit dem Album „Can’t Be Tamed“, zu Deutsch „nicht zu zähmen“ Mileys Transformation. 

Miley Cyrus in ihrer Rolle der „Hannah Montana“

2013 dann die radikale Veränderung: Die Bilder aus Mileys Musikvideo zu „Wrecking Ball“ gingen um die Welt. Verrückte und extrem freizügige Outfits, crazy Frisuren und die rausgestreckte Zunge wurden zu ihren Markenzeichen. Ihr Skandalauftritt bei den MTV Awards setzte allem die Krone auf.   

Miley Cyrus: Nach rebellischer Phase zurück zum Country-Look 

Vier Jahre lang hielt Mileys Rebellen-Phase an, bis der nächste Image-Wechsel folgte. Im Mai 2017 veröffentlichte sie ihre Single „Malibu“. In dem Musikvideo zeigt sie sich von ihrer ganz natürlichen Seite im Country-Look. 

Wie sie sich heutzutage gibt, seht ihr im Video. Miley Cyrus hat zwar den Country-Look beibehalten, doch sie zeigt sich auch immer wieder von ihrer provokanten Seite. Dahinter soll aber ein ernstes Thema stecken: Miley möchte mit sexuellen Anspielungen und viel nackter Haut auf das Thema Feminismus aufmerksam machen. 

Sie zeigt immer wieder, dass hinter ihrem starken und selbstbewussten Auftreten auch Zweifel stecken. Die teils heftige Kritik, die sie nach der Trennung von Liam Hemsworth erhielt, zog nicht spurlos an ihr vorüber. Erst kürzlich lieferte sie ein emotionales Statement zur Trennung und Treue

Was wohl als nächstes auf uns zukommt? Wer weiß... Eines ist jedoch klar: Langweilig wird es mit Miley Cyrus sicherlich nie.