Star-Profil

Mila Kunis

 Mila Kunis bei den People's Choice Awards

 Mila Kunis bei den People's Choice Awards

Mila Kunis' Filmkarriere begann, als die Schauspielerin noch ein Teenager war. Durch „Die wilden Siebziger“ wurde sie einem größeren Publikum bekannt, durch die Serie lernte sie auch ihren späteren Ehemann kennen. Mit Ashton Kutcher hat Mila Kunis zwei Kinder.

Mila Kunis wurde in der Ukraine geboren, kam jedoch 1991 in die USA. Sie zog im Alter von sieben Jahren mit ihrer Familie nach Los Angeles, wo Mila neben der Schule Schauspielunterricht nahm. Der große Durchbruch kam mit 14, als sie für „Die wilden Siebziger“ gecastet wurde, sie hatte sogar ihren ersten Kuss vor der Kamera.

Mila Kunis auf der "Bad Moms" Premiere in New York

Mila Kunis: Filme

Mila Kunis Filmkarriere begann mit der Rolle der „Jackie“ in „Die wilden Siebziger“. Sie  spielte die Figur von 1998 bis 2006. Zuvor war sie als Kind in kleinen Episodenrollen in anderen Serien wie „Walker, Texas Ranger“ und „Eine himmlische Familie“ zu sehen.

Es folgten unter anderem Filme wie „The Book of Eli“ mit Denzel Washington und „Date Night – Gangster für eine Nacht“ mit Tina Fey. 2010 erntete Mila viel Lob für ihre Darstellung in „Black Swan“ und wurde sogar für einen Golden Globe nominiert. 2016 und 2017 punktete Mila mit den Komödien „Bad Moms“ und „Bad Moms 2“.

Mila Kunis: Kinder und Familie

Mit dem ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin war Mila neun Jahre lang liiert. Seit 2012 ist sie aber mit Ashton Kutcher zusammen, seit 2015 sogar verheiratet. Mila Kunis hat zwei Kinder, die aus der Beziehung entstanden.2014 wurde eien Tochter geboren, 2016 ein Sohn.

Witziges Wissen:

  • Mila Kunis hat verschiedenfarbige Augen, eines ist braun, das andere grün. Dies bezeichnet man als Iris-Heterochromie.
  • Mila Kunis leidet seit ihrer Kindheit an ADHS.
  • Mila Kunis war erst 14, als sie die Rolle der „Jackie“ bekam, schummelte sich aber auf 18 hoch, da sie volljährig hätte sein müssen, um vorsprechen zu dürfen.