• Michael Landon wurde durch „Bonanza“ und „Unsere kleine Farm“ weltberühmt
  • Das waren die Frauen von Michael Landon

Michael Landons (†54) erste Frau war Dodie Levy-Fraser, die er kurz vor seinem Durchbruch 1956 heiratete. Sie hatte bereits eine Ehe hinter sich und brachte einen Sohn mit in die Beziehung. Landon adoptiere Dodies Sohn Mark, bevor sie gemeinsam noch einen zweiten Jungen namens Josh adoptierten.

Auch interessant:

Drei Jahre nach Michael Landons großem Durchbruch mit der Kult-Serie „Bonanza“ ging die Ehe jedoch in die Brüche und die beiden ließen sich scheiden. Doch er sollte noch mehrfach heiraten.

Michael Landon war dreimal verheiratet

Schon 1963 folgte die zweite Hochzeit des Schauspielers. Diesmal mit Marjorie Lynn Noe. Auch sie brachte bereits eine Tochter mit in die Ehe, die Michael Landon aber nie adoptierte, da ihr leiblicher Vater etwas dagegen hatte. Die beiden bekamen zudem vier eigene Kinder.

Pinterest
Michael Landon und Familie 

19 Jahre lang hielt ihre Ehe, doch 1982 folgte die Scheidung. Diese nahm Lynn Noe aber stark mit, weswegen sie daraufhin eine Selbsthilfegruppe namens „LADIES“ gründete. Die Buchstaben stehen für den eigentlichen Namen „Life After Divorce Is Eventually Sane“, was auf Deutsch so viel bedeutet wie: „Das Leben nach der Scheidung ist letztendlich gesund“.

Seine weiteren Frauen seht ihr im Video!