• Home
  • Stars
  • Michael Landons Beerdigung: Darum kam seine zweite Frau nicht zur Trauerfeier

Michael Landons Beerdigung: Darum kam seine zweite Frau nicht zur Trauerfeier

Michael Landon Beerdigung
16. August 2020 - 15:22 Uhr / Andreas Biller

Michael Landons Beerdigung fand 1991 statt, nachdem der Schauspieler im Alter von 54 Jahren gestorben war. Er verlor den Kampf gegen den Krebs. Zur Trauerfeier kam seine zweite Frau, Marjorie Lynn Noe allerdings nicht. Darum blieb sie Michael Landons Beerdigung fern.

Michael Landons (†54) Beerdigung auf dem Hillside Memorial Park Friedhof in Kalifornien wurde sowohl von der realen Familie des Schauspielers als auch von seiner TV-Familie aus „Unsere kleine Farm“ besucht. Doch seine zweite Frau Marjorie Lynn Noe, mit der Landon vier Kinder hat, blieb der Zeremonie fern.

Michael Landons Beerdigung ohne seine zweite Frau

Marjorie Lynn Noe kam nicht zu Michael Landons Beerdigung. Sie und der „Unsere kleine Farm“-Darsteller ließen sich 1982 scheiden. Wie „IMDb“ berichtet, gab es für das Fernbleiben Noes einen traurigen Grund.

Die Scheidung von ihrem einstigen Ehemann nahm sie so sehr mit, dass diese bereits wie ein Todesfall für sie war. Das soll sie ihren Kindern nach dem Tod Landons mitgeteilt haben. Dennoch standen viele an Michael Landons Grab.

Michael Landon und Marjorie Lynn Noe

Obwohl sie von ihrem Ex-Ehemann bei der Trennung 26 Millionen Dollar erhielt, darunter auch das 3,5 Millionen-Dollar-Eigenheim, war die Scheidung für sie ein schwerer Schlag. In einem Interview nach Landons Tod erklärte sie, dass der Schauspieler dennoch zu ihrem Engel wurde.

Daran starb Michael Landon

Michael Landons Todesursache war Bauchspeicheldrüsenkrebs. Eine Krankheit, die er erst ein paar Monate vor seinem Tod öffentlich machte. 

Im Mai 1991 hatte Michael Landon seinen letzten Auftritt im Fernsehen bei der „Tonight Show“. Zu dieser Zeit war der Krebs schon sehr weit fortgeschritten. Gegenüber Moderator Johnny Carson (†79) gab sich der Schauspieler zuversichtlich und kämpferisch, doch schon damals hatte der Krebs seine Leber angegriffen.

Nur wenig später, am 1. Juli 1991, verlor Michael Landon den Kampf und starb im Kreise seiner Familie. Sein Tod war ein Schock für seine Fans, der Schauspieler war in der Öffentlichkeit bis zuletzt optimistisch geblieben. 

„Unsere kleine Farm“-Star Michael Landon mit seinen Kindern

Auch wenn seine Ex-Frau nicht zu Michael Landons Beerdigung kam, wurde er bei der Feier von seinen restlichen Hinterbliebenen geehrt. Melissa Gilbert (56) zitierte Worte, die Landon bei „Unsere kleine Farm“ selbst verfasst hatte: „Erinnere dich mit einem Lächeln und Lachen an mich, denn so erinnere ich mich an euch alle. Wenn du dich nur mit Tränen erinnerst, dann erinnere dich nicht an mich.