• Home
  • Stars
  • „James Bond“-Daniel Craig: Das sagt er zum Tod von Sean Connery

„James Bond“-Daniel Craig: Das sagt er zum Tod von Sean Connery

Daniel Craig
1. November 2020 - 11:40 Uhr / Nadine Miller

Der aktuelle Darsteller des britischen Geheimagenten „James Bond“, Daniel Craig, hat sich zum Tod seines Vorgängers Sean Connery zu Wort gemeldet.

Sean Connery starb in der Nacht auf den 31. Oktober 2020 im Alter von 90 Jahren auf den Bahamas. Ihm soll es schon länger schlecht gegangen sein. Über die Todesursache Sean Connerys wurde bislang noch nichts bekanntgegeben.

Die schottische Schauspiel-Legende war der erste „James Bond“ und einer der begehrtesten Männer des letzten Jahrhunderts. Auf der offiziellen James-Bond-Webseite ist zu lesen, was Daniel Craig zu dem Verlust seines Kollegen sagt.

Sean Connery heute: in seiner Paraderolle als James Bond

Das sagt der aktuelle „James Bond“-Daniel Craig über Tod von Sean Connery

„Es ist so traurig vom Tod einer der wahren Größen des Kinos zu erfahren. Sir Sean Connery wird als 'Bond' und so vieles mehr in Erinnerung bleiben. Er definierte eine ganze Ära und einen Stil. Der Witz und der Charme, den er auf die Leinwand zauberte, waren überragend. Er leistete seinen Beitrag zum Erfolg des modernen Blockbusters“, so Daniel Craig.

Außerdem ist sich der britische Schauspieler sicher, dass Sean Connery weiterhin Schauspieler und Filmemacher gleichermaßen beeinflussen werde. Was Daniel Craig noch über den ersten „James Bond“ zu sagen hat, seht ihr im Video.