Von Krankheitspech bis Liebes-News

Jahresrückblick Wollnys - was die Großfamilie 2020 bewegte

Die Wollny-Familie

Bei den Wollnys ging es auch in diesem Jahr hoch her. Die Großfamilie musste durch einige Höhen und Tiefen gehen. Neben Streitereien und gesundheitlichen Problemen gab es auch so manche Geburtstagsfeier und süße Liebes-News.

In dieser Großfamilie ist immer viel los: Die Wollnys blicken auch 2020 auf ein turbulentes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen zurück. Wir erinnern uns an die größten Ereignisse im Hause Wollny.

Die Wollnys: Ihr bewegendes Jahr 2020

2020 startete mit einer öffentlichen Auseinandersetzung zwischen Calantha Wollny und dem Rest der Familie, vor allem Mama Silvia Wollny. Auf Instagram machte die 19-Jährige ihrem Ärger über verschiedene Dinge Luft: So sei die TV-Show „Die Wollnys“ „nach einem Skript geschrieben“ und nicht „das wahre Leben“.

Sie würde bewusst immer als „schwarzes Schaf in der Familie“ dargestellt werden und ihre Familie würde Lügen über sie erzählen.

Rund eine Woche später ruderte Calantha zurück und erklärte, sie habe sich von Menschen beeinflussen lassen, die versuchten, ihre Familie kaputtzumachen.

Pinterest
Die Familie Wollny ist in ihrer eigenen Sendung zu sehen

Im Sommer ging es für die Wollnys in den geliebten Türkei-Urlaub. Auch wenn sie für die Reise aufgrund der Corona-Situation Kritik einstecken mussten, genossen sie die Erholung, die für sie gerade zum richtigen Zeitpunkt kam.

Denn leider blieb die Familie in den Monaten davor nicht vor diversen Arztbesuchen und Klinik-Aufenthalten verschont. So musste Estefania Wollny einen Gesundheitsschock verkraften und sich aufgrund einer Hirnhautentzündung in Behandlung begeben. Dadurch war sie zwei Wochen auf der Krankenstation isoliert. Was Familie Wollny 2020 noch alles bewegte, erfahrt ihr im Video.