Traurige Vergangenheit

Iris Abel spricht offen über Uwes Schicksalsschläge

Iris Abel spricht über die Schicksalsschläge ihres Mannes Uwe 

Wie Uwe Abel schon bei „Promi Big Brother“ offenbarte, musste er in der Vergangenheit viel einstecken. Jetzt meldet sich seine Frau Iris zu Wort und spricht ganz offen über seine Schicksalsschläge.

Uwe Abel (51) hat derzeit seinen Bauernhof gegen den „Promi Big Brother“-Container eingetauscht. Dabei zeigt er sich allerdings weniger laut, sondern eher ruhig und in sich gekehrt. Laut seiner Frau Iris Abel (53) gibt es einen Grund für die Zurückhaltung ihres Mannes. Im Interview mit „Promiflash“ spricht die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidatin ganz offen über Uwes Schicksalsschläge, wie ihr im Video erfahren könnt.

Iris Abel ganz offen: Uwe hat in der Schulzeit viel Mobbing erfahren

Iris Abel erzählt: „Natürlich ist er auch durch seine erlebten Schicksalsschläge geprägt. Seine Mama und seine Oma sind innerhalb von zwei Tagen verstorben, und ein halbes Jahr zuvor ist sein Vater auf der Weide in seinen Armen gestorben. Das hat er bis heute nicht überwunden, das ist sein wunder Punkt.“

Demnach musste Uwe schon so einiges in seinem Leben durchmachen, was ihn sehr geprägt hat. In der Schulzeit habe er außerdem viel Mobbing erfahren, weshalb es ihm schwerfällt, sich anderen Menschen zu öffnen. Laut Iris haben die vielen Schicksalsschläge ihren Mann aber auch zu dem gemacht, der er heute ist und das liebt die Bäuerin ganz besonders: „Uwe ist Uwe. Er spielt keine Rolle. [...] Er redet nicht viel rum und packt einfach mit an. [...] Er lügt und lästert nicht und er ist ein Ehrenmann, auf dessen Wort man sich verlassen kann.“

2011 lernten sich Iris und Uwe bei „Bauer sucht Frau“ kennen, seit 2013 sind die beiden verheiratet und glücklich. Während seiner Zeit im „Big Brother“-Container fiebert Iris täglich mit und leidet auch mit ihrem Mann. Iris glaubt nicht daran, dass Uwe aufgeben könnte: „Er hat so eine Kraft und so ein immenses Durchhaltevermögen“, erklärt sie.

Auch interessant: