• Home
  • Stars
  • Ilse DeLange: ESC-Auftritt war ihr Durchbruch

Ilse DeLange: ESC-Auftritt war ihr Durchbruch

Ilse DeLanges ESC-Auftritt war ihr Durchbruch
11. Februar 2021 - 16:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Ilse DeLanges ESC-Auftritt sorgte 2014 für großes Aufsehen. Die Blondine holte den zweiten Platz für die Niederlande und wurde europaweit bekannt. Auch in Deutschland ist Ilse mittlerweile erfolgreich und soll dieses Jahr sogar bei „Let’s Dance“ mit dabei sein. Erfahrt hier alle wichtigen Infos über die gebürtige Niederländerin.

2014 begeisterte Ilse DeLange (43) beim ESC ein Millionenpublikum. Mit ihrer Band The Common Linnets performte sie den Song „Calm After the Storm“ und konnte den zweiten Platz für die Niederlande holen. Doch wie sah das Leben der Niederländerin vor ihrem weltweiten Durchbruch eigentlich aus?

Ilse DeLange vor ihrem ESC-Auftritt: So erfolgreich war sie schon in den Niederlanden

Bevor Ilse Delange zum ESC kam, war sie ausschließlich in den Niederlanden bekannt. Dort feierte sie erstmals 1998 mit ihrem Debütalbum „World of Hurt“ große Erfolge, das es auf Platz eins der Albumcharts schaffte. 2004 veröffentlichte Ilse ein Duett mit dem italienischen Sänger Zucchero und wurde mit dem niederländischen Musikpreis, dem Edison Award, ausgezeichnet.

Ilse DeLange bei „More Music in the Classroom“

2008 erschien ihr fünftes Studioalbum „Incredible“ bevor sie dann 2014 mit dem niederländischen Sänger Waylon die Band The Common Linnets gründete. Mit 238 Punkten schafften es Waylon und Ilse DeLange beim ESC 2014 in Kopenhagen auf den zweiten Platz, Drag Queen Conchita Wurst gewann.

Seither erlangte die Band weltweite Bekanntheit. Am 28. Mai 2014 gab Waylon bekannt, The Common Linnets zu verlassen und seine Solo-Karriere zu starten. Auch Ilse ging ihren eigenen Weg und das mit großem Erfolg.

Nach ESC-Auftritt: Ilse DeLange erlangte große Bekanntheit

Ilse DeLange war nach ihrem ESC-Durchbruch 2018 als Gesangscoach in der amerikanischen Fernsehserie „Nashville“ zu sehen und auch in Deutschland wurde die niederländische Sängerin schnell sehr beliebt. Sie war Teilnehmerin der siebten Staffel „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“.

Mit dabei waren auch Max Giesinger, Nico Santos, MoTrip, LEA, Jan Plewka und Michael Patrick Kelly als Moderator. 2020 kam Ilse Delange zurück zum ESC. Denn für 2020 wurde der eigentliche Eurovision Song Contest aufgrund der Coronapandemie abgesagt.

Somit veranstaltete ProSieben eine Art Ersatzshow für den ausgefallenen Corona-ESC. Beim Free European Song Contest trat Ilse für die Niederlande an und erreichte erneut den zweiten Platz.

Ilse DeLange bei „Let’s Dance“ 2021

2021 ist Ilse DeLange im deutschen Fernsehen zu sehen. Diesmal will sie sich als Tänzerin beweisen und nimmt an der neuen Staffel „Let’s Dance“ teil. 

Meine engen Freunde wissen, wie sehr ich das Tanzen liebe, aber für viele andere wird es sicherlich eine große Überraschung werden. Ich kann es kaum erwarten, in diese Welt einzutauchen und von den Besten zu lernen!“, verrät die 43-Jährige im Interview mit der „Abendzeitung München“. Als Sängerin konnte sich Ilse DeLange beim ESC bereits beweisen, nun stellt sie sich einer neuen Herausforderung. Wir sind gespannt, wie sich die Blondine in der Show schlagen wird.