• Home
  • Stars
  • Ihr werdet nicht glauben, was Michael Landon von Chuck Norris lernte

Ihr werdet nicht glauben, was Michael Landon von Chuck Norris lernte

Michael Landon als „Charles Ingalls“ in „Unsere kleine Farm“
26. Oktober 2019 - 13:08 Uhr / Antonia Erdtmann

Michael Landon, der gemütliche Familienvater aus „Unsere kleine Farm“, war wilder als wir dachten. Sein guter Freund Chuck Norris brachte ihm nämlich außerhalb der Schauspielerei Karate bei. 

Michael Landon (†54) und Chuck Norris (79) scheinen auf den ersten Blick wenig gemeinsam zu haben. Während Michael Landon als Familienvater in „Unsere kleine Farm“ Karriere machte, war Chuck Norris vor allem in Kampffilmen zu sehen.

Was nur wenige wissen: Die Schauspieler kannten sich nicht nur, sondern der „Charles Ingalls“-Darsteller durfte sogar etwas von dem Kampfsportler lernen. Laut „insp.com“ war Michael Landon einer von Chucks Karate-Schülern. Dass der ruhige Schauspieler Kampfsport ausgeübt hat, mag den ein oder anderen sicherlich überraschen.

Michael Landon hatte viele Hobbys

Allerdings war Michael Landon Zeit seines Lebens überaus aktiv: Zu seinen Hobbys gehörten unter anderem Golf, Schwimmen und sogar Gewichtheben. Neben Michael Landon sollen außerdem die Kinder von Dan Blocker, einem „Bonanza“-Co-Star, von Norris Karate gelernt haben.

Chuck Norris als Actionheld der 80er/90er

Michael Landon hatte noch mehr unglaubliche Geheimnisse als nur den Kampfsport. Der „Unsere kleine Farm“-Schauspieler war sicherlich stolz auf seine Kampfsport-Künste. Schließlich hat er ja auch von einem der besten seines Faches gelernt.