• Home
  • Stars
  • Heidi Klum bekommt Mega-Geburtstags-Blumenstrauß, doch Fans achten nur auf dieses Detail

Heidi Klum bekommt Mega-Geburtstags-Blumenstrauß, doch Fans achten nur auf dieses Detail

Heidi Klum zeigt ihre Kinder nur sehr selten in der Öffentlichkeit

Rechtschreib-Fauxpas bei Heidi Klum: Am Samstag wurde Heidi Klum 46 und verbrachte den Tag zusammen mit Tom Kaulitz in Leipzig. So weit, so gut. Auch die obligatorischen Geburtstags-Kussfotos auf Instagram kamen noch gut bei ihren Followern an. Nur ihre Bildunterschrift sorgte für Verwirrung.

Am 1. Juni feierte Model-Mama Heidi Klum ihren 46. Geburtstag. Natürlich ließ sie auch ihre Fans via Instagram an den Feierlichkeiten des Tages teilhaben und postete nicht ein, zwei, sondern drei Knutschfotos mit ihrem Freund Tom Kaulitz (29).

Doch nicht die zwei Verliebten oder die unzähligen roten Rosen auf dem Tisch vor ihnen zogen die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich, sondern Heidis Kommentar zu dem Bild. Dabei unterlief dem Social-Media-Profi nämlich ein Schreibfehler.

View this post on Instagram

❤️ ⭐️ #leibzig sorry #LEIPZIG @domiwizzl

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Heidi Klum: „Leibzig“ oder „Leipzig“?

Eine überglückliche Heidi Klum wollte ihren Fans mitteilen, dass sie in der Geburtsstadt ihres zukünftigen Ehemanns ihren Geburtstag feierte. Dabei entschied sich das deutsche Model für die Schreibweise „Leibzig“. Ein Fehler, der bei den Nutzern eine Diskussion über den Namen der sächsischen Stadt auslöste. 

Während die einen der Meinung waren, dass man den Namen einer Stadt schon richtig schreiben müsse, meinten andere, dass Heidi Klum sich lediglich für die Dialekt-Variante „Leibzisch“ entschieden habe. Inzwischen hat sie sich jedoch für ihren Schreibfehler entschuldigt und ihre Bildunterschrift zu „Leibzig sorry LEIPZIG“ geändert.