• Home
  • Stars
  • Halbgeschwister bei der Kelly Family: Erst mit 13 erfuhr Joey Kelly davon

Halbgeschwister bei der Kelly Family: Erst mit 13 erfuhr Joey Kelly davon

Joey Kelly
23. August 2019 - 13:29 Uhr / Andreas Biller

Die Kelly Family ist groß, stolze zwölf Kinder hat Vater Dan. Dass jedoch nicht alle seine Geschwister auch von seiner eigenen Mutter kommen, wusste Joey Kelly erst sehr spät. 

Joey Kelly spricht mit Pierre M. Krause offen wie nie über die Kelly-Family-Geschichte. In der ARD-Sendung „Krause kommt“ erklärt er die Familienverhältnisse und offenbart dabei auch ein Familiengeheimnis: Es gab noch eine Schwester, die als Kleinkind allerdings ertrank.

Sein Vater Dan Kelly war, bevor er mit Barbara-Ann zusammenkam, mit Joanne verheiratet, das ist öffentlich bekannt. Mit ihr hatte er vier Kinder: Danny, Caroline, Kathy und Paul.

Die Familienverhältnisse der Kelly Family

Barbara-Ann war bei ihnen zunächst als Kindermädchen tätig und kam dann mit Dan Kelly zusammen. Barbara-Ann bekam noch acht Kinder mit Dan – darunter auch Joey Kelly.

Doch Joey wusste eine Sache lange nicht. „Keiner von uns wusste, dass meine älteren Geschwister nicht unsere richtigen Geschwister sind“, so Joey Kelly im Interview mit Pierre M. Krause.

Erst mit 13 Jahren habe Joey Kelly erfahren, dass nicht alle Kelly-Mitglieder dieselbe Mutter haben. „Mit 13 hat mir mein Cousin dann gesagt: 'Was erzählst du für einen Quatsch? Das ist doch gar nicht deine Schwester. Guck dir die doch mal an, die hat schwarze Haare.' Meine Schwester Patricia hat es erst mit 25 erfahren“, so Joey weiter.

Doch wieso erfuhren die Kelly-Kinder erst so spät von den tatsächlichen Familienverhältnissen? „Das war ein Thema, da hat man nie darüber gesprochen. Wir waren eine Familie, meine Mutter hat alle Kinder zur Welt gebracht. Aber das stimmt gar nicht“, erzählt der Sänger.