• Home
  • Stars
  • GZSZ: Andreas Elsholz alias „Heiko Richter“ - Das macht er heute
26. Mai 2018 - 14:06 Uhr / Julia Bluhm
Serienaus im Jahr 1996

GZSZ: Andreas Elsholz alias „Heiko Richter“ - Das macht er heute

Andreas Elsholz ist aus GZSZ und "Dr. Frank" bekannt

Andreas Elsholz

Andreas Elsholz gehörte von 1992 bis 1996 in der Daily-Soap GZSZ alias „Heiko Richter“ zu den großen Stars der Serie. Dann folgte der traurige Ausstieg. Viele Fans wünschten sich, dass Andreas Elsholz wieder bei GZSZ einsteigen könnte. Wir verraten euch, was er heute macht.

In den neunziger Jahren zählte Andreas Elsholz (46) zu den bekanntesten Soapstars in Deutschland: Von der ersten Stunde an spielte er in der beliebten Daily-Soap GZSZ mit.

Fast 1000 Folgen lang verkörperte er von 1992 bis 1996 die Rolle des Frauenschwarms „Heiko Richter“.

Der Ausstieg und das Ende von „Heiko Richter“ traf viele Fans hart. Die Hoffnung blieb, dass Andreas Elsholz wieder bei GZSZ anfangen könnte. Doch bis heute scheint er seinen Fans diesen Traum nicht erfüllen zu können.

Ehemalige „GZSZ": Schauspieler Angela Neumann, Frank Thomas Mende und Andreas Elholz

„GZSZ": Angela Neumann mit Schauspielkollegen Frank Thomas Mende und Andreas Elholz

Andreas Elsholz wieder bei GZSZ: Rückkehr bleibt ein Wunschtraum

Nach seinem Serienausstieg versuchte sich Andreas in der Musikbranche, blieb aber auch der Schauspielerei treu. Er ergatterte Rollen in den Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen „Zwei Schwestern“, „Wege der Liebe“ und „Herzen im Wind“.

Auch in Serien wie „Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen“ oder „Die Nesthocker - Familie zu verschenken“ war er zu sehen. An seinen großen Erfolg bei GZSZ konnte Andreas aber nicht mehr anknüpfen.

Andreas Elsholz war zwischen 1992 und 1996 bei GZSZ in der Rolle des "Heiko Richter" zu sehen.

Andreas Elsholz

Andreas Elsholz wieder bei GZSZ: Er bevorzugt die Theaterbühne

Heute ist der 46-Jährige vor allem auf der Theaterbühne und hinter der Kamera Zuhause. Zuletzt war er in den Stücken „Der Nanny“ sowie im neuen Theater Hannover im Stück „Drei Mann in einem Boot“ zu sehen.

Als Fotograf startete Andreas in eine erfolgreiche Zukunft und eröffnete bereits Ausstellungen in Hamburg. Sonst führt der Schauspieler ein eher ruhiges Leben.

Gemeinsam mit seiner Ex-GZSZ-Kollegin Denise Zich (42), die er 2001 heiratete, und dem gemeinsamen Sohn lebt er in der Nähe von Berlin. Dass Andreas Elsholz wieder bei GZSZ durchstarten könnte, bleibt also leider unwahrscheinlich - doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.