• Home
  • Stars
  • Günther Jauch baut sich ein zweites Standbein auf – mit Starkoch Tim Raue

Günther Jauch baut sich ein zweites Standbein auf – mit Starkoch Tim Raue

Günther Jauch spricht über Restaurant in Potsdam
8. April 2019 - 15:32 Uhr / Nadine Miller

Moderator Günther Jauch liebt es nicht nur, die Fernsehzuschauer zu unterhalten. Schon seit Jahren begeistert er sich auch für die Gastronomie, hat auch schon Weine für den Konzern Aldi auf den Markt gebracht. Nun möchte sich der 62-Jährige ein weiteres Standbein in der Branche aufbauen – zusammen mit Starkoch Tim Raue.

Günther Jauch (62) ist nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken. Dabei kann der Moderator noch viel mehr: Der 62-Jährige liebt die Gastronomie und hat bereits 2018 seinen Wein bei Aldi verkauft.

Abgesehen davon, hat der Moderator der „Postdamer Neueste Nachrichten“ verraten, dass er sich neben dem TV-Business ein weiteres Standbein aufbauen möchte – nämlich ein Restaurant mit Sternekoch Tim Raue (45), den man aus „Kitchen Impossible“ kennt.

Günther Jauch plant Restaurant mit Tim Raue

Dafür hatte Günther Jauch vor drei Jahren die Villa Kellermann am Heiligen See in Potsdam gekauft. Diese lässt er gerade denkmalgerecht sanieren. „Im Herbst soll alles fertig sein“, verkündete der Moderator. Zugleich bestätigte er erstmals öffentlich, dass der Berliner Koch Tim Raue in dem Bauwerk ein Restaurant eröffnen möchte. Der schwieg bisher zu den Plänen in Potsdam.

Bis 2009 betrieb Gastronom Maximilian Dreier dort das „Ristorante Villa Kellermann“, in dem Günther Jauch Stammgast war. Vielleicht war es dem Moderator deshalb ein Anliegen, dort selbst Fuß zu fassen. Vermutlich wird Günther Jauch, der nur von einer Person im deutschen TV geduzt werden darf, nämlich Thomas Gottschalk (68), sich ab Herbst 2019 Stammgast seines eigenen Restaurants nennen.