• Home
  • Stars
  • „Grill den Henssler“-Annie Hoffmann: Das hat sie mit „Bauer sucht Frau“ zu tun

„Grill den Henssler“-Annie Hoffmann: Das hat sie mit „Bauer sucht Frau“ zu tun

Annie Hoffmann ist in der neuen „Grill den Henssler“-Staffel als Moderatorin zu sehen

„Grill den Henssler“ feierte am 5. Mai mit einer neuen Staffel ein Comeback – und hält so manche Neuerung bereit. Vor allem in Sachen Moderation hat sich einiges getan. Statt Ruth Moschner führt 2019 Annie Hoffmann durchs Programm. Wir stellen euch die Moderatorin vor. 

Nach zwei Jahren Pause ist die Kochsendung „Grill den Henssler“ zurück im TV, das Konzept blieb dabei erhalten. Auch in den neuen Folgen schwingen Steffen Henssler (46) und prominente Gäste wieder den Kochlöffel und versuchen, sich bei Kulinarik und Geschmack zu übertreffen. 

Annie Hoffmann moderierte vor „Grill den Henssler“ bereits andere TV-Shows 

Doch was Studio, Jury und Moderation betrifft, kommt die Sendung mit einigen Veränderungen daher. So kehrt „Grill den Henssler“ ohne Kult-Moderatorin Ruth Moschner (43) zurück, die die Sendung fünf Jahre lang moderiert hatte. Sie wird 2019 von Annie Hoffman (35) abgelöst.

Ruth Moschner moderierte „Grill den Henssler“ und „Grill den Profi“
 

„Grill den Henssler“-Moderatorin Annie Hoffmann: Daher kennt sie bereits

Schon zu Schulzeiten sammelte „Grill den Henssler“-Moderatorin Annie Hoffmann Erfahrungen in der Gastronomie und hat als Kellnerin und Barkeeperin gearbeitet, bevor sie Anfang 2009 den Weg in Richtung Fernsehen einschlug. Hinter der Kamera war sie Produktionsassistentin von Sendungen wie „Bauer sucht Frau“ und „Tim Mälzer kocht“. 

Vor der Kamera war sie von 2014 bis 2015 in der ProSieben-Show „Crash Games – Jeder Sturz zählt!“ zu sehen, 2018 moderierte Annie Hoffmann die VOX-Sendung „Knife Fight Club“. 2019 tritt sie bei „Grill den Henssler“ nun in große Fußstapfen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#hierundjetzt

Ein Beitrag geteilt von Annie Hoffmann (@annie_time) am

„Grill den Henssler“: Annie Hoffmann kommt nicht bei allen gut an 

Fröhlich, frech und immer einen Spruch auf den Lippen – Ruth Moschner erfreute sich bei „Grill den Henssler“ großer Beliebtheit. Vor allem mit Koch Steffen Henssler hat die Dynamik gestimmt. Dass Ruth in der neuen Auflage der Sendung nicht dabei ist, sorgt bei vielen Zuschauern für Unmut.

In den sozialen Medien häuft sich die Kritik gegen Annie Hoffmann. Auf Twitter wird die 35-Jährige als „steif“ und „emotionslos“ bezeichnet. Ist das wirklich fair? Immerhin war es Annie Hoffmanns erste Sendung...Und langweilig war die eigentlich nicht – im Gegenteil. Vor allem Mario Barths frühzeitiger Abbruch sorgte für Aufsehen.  

Einige „Grill den Henssler“-Fans sind der neuen Moderatorin schon etwas positiver gestimmt. „Lasst Annie doch mal machen, es ist die erste Sendung“ oder „Ich mag Ruth auch, aber die Annie macht das doch gut. Anders, ruhiger, aber gut“, schreiben beispielsweise zwei Twitter-User.