• Home
  • Stars
  • Gerda Lewis postet Urlaubsbilder aus Dubai und erntet Kritik

Gerda Lewis postet Urlaubsbilder aus Dubai und erntet Kritik

Gerda Lewis macht während der Corona-Krise Urlaub in Dubai
18. März 2020 - 10:03 Uhr / Andreas Biller

Gerda Lewis scheint von der Corona-Pandemie wenig betroffen zu sein. Das Model urlaubt in Dubai und erntet für Pool- und Bikini-Fotos massig Kritik.

Das Coronavirus sorgt derzeit für einen weltweiten Ausnahmezustand. Doch nicht alle scheinen die Lage gleichermaßen ernst zu nehmen. Während andere seit Tagen zu Hause bleiben, um soziale Kontakte möglichst zu meiden, macht Gerda Lewis (27) Ferien in Dubai.

Auf Instagram postet die ehemalige GNTM-Kandidatin ein Urlaubsfoto nach dem anderen. Zu einem Bikini-Bild am Pool schrieb die Influencerin kürzlich: „Ich meine... es könnte auch schlimmer sein.“ Einige ihrer Follower sind davon nicht gerade begeistert und kritisieren Gerda für ihr Verhalten.

Unter einem Kommentar zu Gerdas Rückreise nach Deutschland heißt es: „Die sollen besser da bleiben, wo die aktuell sind. Denken nicht mal eine Sekunde nach, man soll jetzt nicht verreisen und das Virus schön verbreiten, wie egoistisch kann man sein?“.

Überall in den Medien wird gesagt, man soll zu Hause bleiben und dann gibt es noch Leute, die so ein trotziges Verhalten unterstützen? [...] Es ist unangebracht für eine Person mit so eine Reichweite, sich momentan so zu präsentieren und Ende“, schreibt ein weiterer Nutzer.

Gerda Lewis entfernt Kritik

Die meisten negativen Kommentare hat Gerda Lewis inzwischen entfernt. Viele Fans stehen jedoch weiterhin hinter Gerda und freuen sich über die Urlaubsfotos der Blondine. „Danke, dass du nicht ständig ,Corona Content' postest!“ und „Es ist wirklich schön, mal was anderes zu sehen“, heißt es in den Kommentaren.

Gerda Lewis selbst meinte kürzlich, sie wolle sich nicht ständig zur Corona-Krise äußern und auf Instagram stattdessen für ein wenig Ablenkung sorgen.